Gretchen schaut - Der Filmpodcast

LAMB und THE KING'S MAN

Das neue Jahr startet mit einem lange verschobenen Blockbuster und einem kleinen Film aus Island. In "The King´s Man" kämpft sich Ralph Fiennes durch den ersten Weltkrieg und in "Lamb" kriegt es Noomi Rapace mit einem besonderen Kind zu tun.
Lamb und The Kings Man
Gretchen schaut: "Lamb" und "The King's Man"

Gretchen ist aus den Weihnachtsferien zurück und hat große Lust ins Kino zu gehen. Ob das nach den beiden Filmen diese Woche so bleiben wird? Julia und Leonard diskutieren, was für ein Film das Drama Lamb überhaupt sein will und ob der dritte Teil des beliebten Kingsman-Franchise mit seinen Vorgängern in puncto Witz und Inszenierung mithalten kann.

Die ganze Folge zum Nachhören:

Lamb

Im ersten Langfilm des Regisseurs Valdimar Jóhannsson spielt Noomi Rapace die Schafzüchterin Maria. Sie und ihr Mann Ingvar führen ein einfaches Leben auf einer abgelegenen Farm in Island. Doch das friedvolle Leben wird von ihrem unerfüllten Wunsch nach einem eigenen Kind getrübt. Das ändert sich schlagartig, als eines der Schafe Nachwuchs bekommt. Das Leben des Paars wird dadurch völlig auf den Kopf gestellt.

Lamb (IS, SE, PL 2021, R: Valdimar Jóhannsson; mit: Noomi Rapace, Hilmir Snaer Gudnason, Björn Hlynur Haraldsson)

Lamb (IS, SE, PL 2021, R: Valdimar Jóhannsson; mit: Noomi Rapace, Hilmir Snaer Gudnason, Björn Hlynur Haraldsson)

The King's Man: The Beginning

“The King’s Man: The Beginning” ist die Vorgeschichte der ersten beiden Kingsman-Filme und erzählt von den politischen und gesellschaftlichen Umständen Anfang des 20. Jahrhunderts. Diese führen nicht nur zum ersten Weltkrieg, sondern auch zur Gründung der Kingsman. Die Hauptrolle des pazifistischen Duke von Oxford wird verkörpert von Ralph Fiennes. Dieser will seinen patriotischen Sohn Conrad unbedingt aus dem Krieg heraushalten. Doch dessen Wille, etwas zu unternehmen, steigt mit der Zuspitzung des Krieges immer weiter. So sieht sich der Duke gezwungen, ihn in die Geschicke seines Geheimdienstes einzuführen.

Der Duke erkennt, dass hinter all den kriegerischen Aktivitäten eine einzige verschwörerische Organisation steckt. Schnell offenbart sich auch eines ihrer Mitglieder: Grigori Rasputin, der sich weit außerhalb von Stil und Charme bewegt. Er ist ein unberechenbarer Charakter, dessen Ziele unklar scheinen und dabei kaum an der Oberfläche dessen kratzen, was der Kopf der geheimen Organisation im Schilde führt. Es beginnt ein gefährliches Spiel, dessen Gewinner den Krieg entscheiden wird.

The King's Man: The Beginning (GB, USA, R: Matthew Vaughn; mit: Ralph Fiennes, Harris Dickinson, Rhys Ifans uvm.)

The King's Man: The Beginning (GB, USA, R: Matthew Vaughn; mit: Ralph Fiennes, Harris Dickinson, Rhys Ifans uvm.)

 

 

Kommentieren

Alexander Böhle, Solveig Luft, Leonard Loeper, Julia Wegner
14.01.2022 - 22:01
  Kultur

Hier gelangt ihr direkt zu unserem Podcast:

Gretchen - der Kulturpodcast von mephisto 97.6      

 

Folgt uns auch gerne auf Instagram und bleibt auf dem Laufenden:

@mephisto976    

 

mephisto 97.6 auf Letterboxd

Für alle Filmfans