Gretchen schaut - Der Filmpodcast

KING RICHARD und BELFAST

Der eine Film hat sechs, der andere sieben Oscar-Nominierungen. "King Richard" handelt vom Wunsch eines Familienvaters, zwei seiner Töchter zu Tennisstars zu machen und "Belfast" erzählt von einer Kindheit während des Nordirlandkonflikts.
King Richard und Belfast
Gretchen schaut: "King Richard" und "Belfast"

Wer in den letzten Wochen wieder etwas Kinoluft geschnuppert hat, dem sind die Trailer dieser beiden Filme bestimmt im Gedächtnis geblieben: Der eine verfilmt verblüffende Biografien aus der Welt des Leistungssports und macht allein durch seine Besetzung auf sich aufmerksam. Der andere besticht mit seiner klaren und sauberen Schwarz-Weiß-Optik und seine fesselnden Bilder. Um wen es bei der Geschichte von "King Richard" eigentlich geht und wie viel Substanz hinter "Belfast" tatsächlich steckt, besprechen Nils und Charlie im Podcast. 

Die ganze Folge zum Nachhören: 

King Richard

Die Schwestern Venus und Serena Williams sind leidenschaftliche Tennisspielerinnen. Schon seit Kindestagen trainiert sie ihr Vater Richard. Dieser hat einen ganz besonderen Plan für die beiden. Will Smith spielt King Richard, einen eigensinnigen Vater, der entschlossen an eine bessere Zukunft für seine Kinder glaubt. Der Film basiert auf wahren Begebenheiten und erzählt von zwei schwarzen Mädchen in den USA, die sich durch Mut, Selbstbewusstsein und Ambition einen Platz in einem „weißen“ Sport verschaffen. Und es ist die Geschichte einer afroamerikanischen Familie, die sich gemeinsam ihren Weg vom kalifornischen Ghetto in das Blickfeld der Öffentlichkeit kämpft.

King Richard (USA 2021, R: Reinaldo Marcus Green; mit: Will Smith, Saniyya Sidney, Aunjanue Ellis, Demi Singleton, Jon Bernthal u.a.)

 

Belfast

"Belfast" ist der neue Film von Regisseur Kenneth Brenagh. Er erzählt die Geschichte des neunjährigen Buddy, der während des Nordirlandkonflikts im Belfast der 60er Jahre aufwächst. Der Kampf zwischen Katholiken und Protestanten eskaliert immer weiter. Buddys Vater muss zum Arbeiten nach England und kann der Familie kaum beistehen. So wächst Buddy bei seinen Großeltern und der Gemeinschaft von Belfast auf. Der Schwarz-Weiß-Film zeigt die Höhen und Tiefen von diesem Leben in einer so turbulenten Zeit.

Belfast (GB 2021, R: Kenneth Branagh; mit: Jude Hill, Caitriona Balfe, Judi Dench, Jamie Dornan, Ciarán Hinds u.a.)

 

 

Kommentieren

Charlotte Nate, Nils Wilken
24.02.2022 - 12:12
  Kultur

Hier gelangt ihr direkt zu unserem Podcast:

Gretchen - der Kulturpodcast von mephisto 97.6        

 

Folgt uns auch gerne auf Instagram und bleibt auf dem Laufenden:

@mephisto976      

 

mephisto 97.6 auf Letterboxd

Für alle Filmfans