mephisto 97.6 präsentiert

Kikagaku Moyo live in Leipzig

Die Psychedelic-Rock-Band aus Japan ist derzeit auf großer Europa Tour und legt am 13.08. einen Stop auf der auf der Sommerbühne am Panometer ein.
Kikagaku Moyo

Die Band Kikagaku Moyo, die 2012 in den Straßen Tokyos anfing Musik zu machen, hat inzwischen mehrere Alben und EPs veröffentlicht und ein eigenes Musiklabel gegründet. Musikalisch bewegt sich die Band zwischen 70s Krautrock und Psychedelic Progrock. Mit den neuen Tracks der EP “Gypsy Davey”, die 2020 erschienen ist, haben sie ihr musikalisches Spektrum erweitert und gemeinsam mit Kandice Holmes (aka Bells) psychedelische Folk Tracks aufgenommen.

Der Sound von Kikagaku Moyo klingt unverwechselbar. Das liegt zum einen am Talent von Ryu Kurosawa an der Sitar und zum anderen an der speziellen, meditativen Atmosphäre, die sie mit ihrer Musik kreieren. 

 

Obwohl Kikagaku Moyo inzwischen weltweit auf Tour gehen, haben sie sich als Band alle Freiheiten beibehalten, lösen sich von festgelegten Setlists und jammen vielmehr vor sich hin.

Every day we change the setlist and we have songs that can change and become improvs. We just kind of have to see what we feel, and it depends on how the song is affected by the atmosphere and the audience setting etc.

Kikagaku Moyo

- im Interview mit Paul McBride

Wir können sie am 13.08. auf der Sommerbühne am Panometer erleben und allein die Kulisse sollte schon mal für eine gute Atmosphäre sorgen. Die Sommerbühne ist ein Gemeinschaftsprojekt von UT Connewitz und dem Werk 2 mit dem Panometer Leipzig. 

 

Kommentieren