Hörspiel-Podcast

Gute Nachtschichten - Folge 14

Die Spannungen zwischen den gefangenen Redakteur*innen entladen sich in einer epischen Essensschlacht in der Mensa. Wer kann ihnen noch helfen, wenn alles um sie herum zusammenbricht? Dies ist die letzte Prüfung, und nicht alle werden sie überleben.
"Gute Nachtschichten" Logo
Jeden zweiten Montag gibt es den Hörspiel-Podcast „Gute Nachtschichten“

Nachdem sie fast ein Jahr in der Universität Leipzig eingesperrt waren und tagtäglich aufeinander saßen, ist das Fass übergelaufen. Nachdem die Sender-Republik gegen das Taubenkönigreich von Yussuf in einer gigantischen Essensschlacht angekämpft hat, traut sich auch Jona endlich aus der Videoredaktion, in der er sich wochenlang abgeschottet hatte. Doch mit dem, was er in der Mensa vorfindet, und wie sich das Ganze weiterentwickeln würde, hatte er nicht gerechnet. Es ist Zeit, Abschied zu nehmen.

Die ganze Sendung zum Nachhhören:

Adieu, Heimat!

Von Zuhause und der Familie wegzuziehen gehört eigentlich zum Erwachsen werden. Leicht ist es deshalb aber noch lange nicht und manche Menschen entscheiden sich deshalb, zu bleiben, mit allen Vor- und Nachteilen. So geht es auch der Protagonist*in, die sich in ihrem Tagebuch mit dem Verlassen ihrer Heimat und ihrer Familie emotional auseinander setzt.

Außerdem lief in dieser Folge das Hörspiel "Die Box" von Johannes Bundemann.

 

Kommentieren

Laura Kreuzhage
23.12.2020 - 19:48

Sie kennen unseren Hörspiel-Podcast "Gute Nachtschichten" noch nicht? Hier geht es zur ersten Folge.

Auch in dieser Folge wurde wieder externe Musik verwendet:

Die Musik, die am Anfang dieser Folge unter dem Prolog hörbar ist, ist von Aliaksei Yukhnevich und das Stück heißt Action Trailer Intro (2019). Außerdem ist Beethovens neunte Sinfonie aufgezeichnet von Quinn Mason/Garritan Personal Orchestra zu hören sowie "All This" von Kevin MacLeod (Lizenz) und Victory von Alexey Zhitov.