Podcast: Halloween-Special

Gute Nachtschichten – Folge 11

Dunkler werden die Tage, dunkel das Gemüt. Unsere immer noch eingesperrten RedakteurInnen halten sich mit schaurigen Geschichten bei Laune…
Jeden zweiten Montag gibt es den Hörspiel-Podcast „Gute Nachtschichten“
Jeden zweiten Montag gibt es den Hörspiel-Podcast „Gute Nachtschichten“

Der Herbst zieht ein, und damit auch die Kälte in die Räumlichkeiten von mephisto 97.6, die seit dem Schließen des Universitätsgebäudes nicht mehr beheizt werden. Die Rohstoffe werden immer knapper, und unsere RedakteurInnen müssen wohl oder übel alte Skripte dem Feuer übergeben, um sich ein bisschen wärmen zu können. Doch so manch ein bedrucktes Blatt birgt noch unerzählte Geschichten.

Die ganze Folge zum Nachhören:

 

„Warum solltest du immer nur du selbst sein, wenn du auch wer anders sein kannst?“

Schweren Herzens sieht Maggie mit an, wie ihre kleine Schwester Dolly in der Schule gehänselt wird. Doch vielleicht kann sie unter dem Schutz einer Maske ihr Selbstvertrauen zurückerlangen.

„Der Fluch der Maske“ – eine Erzählung von Laura Kreuzhage

gelesen von Marlene Büttner

„Der Fluch der Maske“ – eine Erzählung von Laura Kreuzhage

 

Von Zahnärzten und anderen Schreckgestalten

Anstatt Kindern Süßigkeiten zu geben, ist Ursula Rivers an Halloween mit alten Dokumenten beschäftigt. Als sie vom mysteriösen Fluch der d’Auffordes liest, ist ihr Entdeckerdrang geweckt. Zusammen mit ihrer Freundin Carla und dem verrückten Zahnarzt Dr. Jeffreys versucht sie, dem Geheimnis auf den Grund zu gehen.

„Der Fluch der d’Auffordes“ – ein Hörspiel von Micha Köhler

Es sprechen:

Alina Tillenburg als Ursula Rivers

Jule Rauchbach als Carla Gardner

Micha Köhler als Dr. Jeffreys

Jan Lindner als Thomas, Lord Afford

 

Geräusche:

Autumn wind and dry leaves.wav - Stek59

CalmWinterWoods NL LONG 140120_01.flac - klankbeeld

Squeaking Old Door Open 2 - DrZoom

Squeaking Old Door Close 2 - DrZoom

Door Squeak - EminYildirim

Steps on old wooden stairs (48khz/24bit) - neilraouf

Alone at night: owls, dogs and a fire - kernowrules

door knocker.WAV - buzzatsea

Bucket drop into the well with water spilling Far - indirect

atmo_dripstone cave.mp3 - Connum

Dripping, Slow, A.wav - InspectorJ

Rain Water Dripping Softly - florianreichelt

squeak_01.wav - joedeshon

Creaking Wood 4 Steps - Rudmer_Rotteveel

Whoosh.wav - crackles04

 

Die folgenden Geräusche stammen von Zapsplat:

Fire burning with crackle, inside fireplace

Old well read thick book with thin pages, page turn 3

Old well read thick book with thin pages, page turn 4

Birds, tawny owl, eagle owl

Horror graveyard ambience at night, cold eerie wind, owl and church bells

Door creak slow

Door opening – wooden internal door opened 1

Door Open, Natural Reverb, Lock Mechanism, Knob, Handle

Door creak weak, quiet

Church door open and close

Bunch of house keys movement

Axe swing, hit body against wood, metal clang, impact squelch 1

Badminton racket fast movement, swoosh through air 5

 

Die folgenden Geräusche stammen aus der BBC Sound Effects Datenbank [Copyright 2018 © BBC]

1 woman approaches and stops (reprocessed)

1 man approaches and stops (reprocessed)

2 women approach and stop (reprocessed)

Footsteps, two pairs of feet walking on gravel.

2 women start and stop (reprocessed)

2 women approach and stop (reprocessed)

2 men approach and stop (reprocessed)

„Der Fluch der d’Auffordes“ – ein Hörspiel von Micha Köhler

 

„Die Stille war fast noch schlimmer als der Terror, der vor ihr kam“

1918 machen die Fremdenlegionäre Eric Hill und Frédéric Duval eine schreckliche Entdeckung im Dschungel Indochinas: eine mysteriöse Schlafkrankheit, die Frédéric offenbar sofort befällt, und die Eric unverhofft mit nach England bringt. Die Konsequenzen werden Eric für den Rest seines Lebens verfolgen…

„Das Verblassen des Lichts“ – ein Hörspiel von Johannes Bundemann

Es sprechen:

Micha Köhler als Eric Hill

Johannes Bundemann als Frédéric Duval

Laura Kreuzhage als Susanne de Vries

Marlene Büttner als Dorothy Hill

Jona Stoll als Étienne Duval

Yussuf Fischer als Raymond Poincaré

Jule Rauchbach als Élodie Tegereau

Jannik Stein als Ephraim Drench

Simon Dahl als Roderick Tennison

Jan Lindner als Erzähler

 

Musik:

Glimmer von Doemee

Eerie Atmosphere von Hyperreal

 

Geräusche:

Grass Steps - sunboy

wood steps - mightygian

Wet Paper Towel Scrunching.wav - lolamadeus

manual typewriter - theshaggyfreak

„Das Verblassen des Lichts“ – ein Hörspiel von Johannes Bundemann
 

Kommentieren

Micha Köhler
14.11.2020 - 21:27