Hörspiel-Podcast

Gute Nachtschichten - Folge 10

Gerade noch im unheimlichen, menschenleeren Universitätsgebäude und kurz davor einen Weg hinaus zu finden - sitzen unsere wackeren Redakteurinnen und Redakteure schon wieder in den Senderäumen fest ...
Gute Nachtschichten
Jeden zweiten Montag gibt es den Hörspiel-Podcast „Gute Nachtschichten“

Resigniert sind unsere Redakteure und Redakteurinnen wieder zurück in den Sender gekehrt. Mittlerweile haben sie sich damit abgefunden, dass es keinen Weg hinaus gibt. Die Türen sind verschlossen, anscheinend werden sie von Niemandem vermisst und es gibt weiterhin kein Internet. Um nicht auch noch aufgrund von Langeweile das Zeitliche zu segnen, gibt Micha eine Geschichte über ein Beziehungsaus zum Besten, Jule erzählt wirres Zeug über eine Begegnung mit einer Wolke an einer Bushaltestelle und Jona hat sich in einem der Büroräume eingeschlossen, lässt es sich aber nicht nehmen, uns mit seiner Geschichte auf eine Reise ins Sauerland mitzunehmen.

Ob sie sich doch noch aus dem Sender befreien können oder der Wahnsinn sie zuvor von innen zerfrisst, erfahrt ihr hier:

Trennungen sind nie leicht ...

Wenn eine Beziehung zu Ende geht, fühlen sich viele Menschen hilflos, verletzt und fallen nicht selten in einen tiefen Trauerzustand. Und als wäre es nicht schon schlimm genug, dass sich ein wichtiger Mensch aus unserem Leben verarbschiedet, quält uns oftmals auch die Frage: "Was hab ich falsch gemacht?". Doch nicht immer gibt es eine Antwort darauf. Dies muss sich auch Elena im folgenden Hörspiel schmerzlich eingestehen.

"Streuobst" - eine Hörgeschichte von Laura Kreuzhage

Gesprochen von Micha Köhler

Externe Geräusche und Atmosphäre:

Herbstatmosphäre von klankbeeld

Schritte von EricsSoundschmiede

Hölzerne Bank von kyles

Abfallender Apfel von kvgarlic

"Streuobst" - eine Hörgeschichte von Laura Kreuzhage

Gedemütigt von einer Wolke

Was tut man, wenn plötzlich neben einem Rauch empor steigt, dieser sich nicht von der Stelle bewegt und auf einmal anfängt mit euch ein nettes Gespräch führen zu wollen? Wegrennen? Ignorieren? Mit Pfefferspray bekämpfen und sehen, was passiert? Die Erzählerin unserer nächsten Geschichte dachte sich wohl recht wenig dabei als sie an der Bushaltestelle von einer Wolke angequatscht wurde und ließ sich einfach auf das Gespräch ein.

Eine Zugfahrt, die ist lustig ...

eine Zugfahrt, die ist ... ähh ... naja, so schön wie eine Zugfahrt durchs Sauerland eben sein kann. Ja, ihr habt richtig gehört: Wir befinden uns auf einer Reise durchs Sauerland. Ihr denkt euch jetzt bestimmt: "Das Sauerland? Wow! Und was kann man da alles so entdecken?". - Das wollen euch die Zugreisenden im folgenden Hörspiel erzählen. Also schließt die Augen, lehnt euch in euren Reisesitz zurück und lasst euch von uns gegen euren Willen ins Sauerland entführen!

 

 

Kommentieren

Jule Rauchbach
02.11.2020 - 21:07