Porträt

DIE LINKE.-Direktkandidat Sören Pellmann

Seit vier Jahren sitzt Sören Pellmann (DIE LINKE.) schon für den Wahlkreis Leipzig-Süd im Bundestag und setzt sich u.a. für mehr Barrierefreiheit ein. Im Gespräch erzählt er von der Arbeit in der Opposition und was er gegen Kinderarmut machen will.
Der Bundestagsabgeordnete Sören Pellmann steht vor rotem Grund und unter dem Logo der Linken.
Der bisherige direkt gewählte Abgeordnete Sören Pellmann will auch die nächsten vier Jahre Leipzig-Süd vertreten.

Politik hat im Leben von Sören Pellmann schon immer eine wichtige Rolle gespielt. Der gebürtige Leipziger ist in den 80er Jahren in einem politischen Umfeld groß geworden. Schon damals engagierte er sich, streikte gegen Unterricht am Samstag und wurde später sogar Schulsprecher. Mit 16 Jahren trat er in die PDS ein, aus der später dann DIE LINKE. wurde. Doch nach dem Abitur ging es für ihn erstmal nicht in die Politik. Nachdem er sein Jura-Studium abgebrochen hatte, studierte er auf Lehramt, um Grundschullehrer an Förderschulen zu werden.

Mein Vater hat auch immer wieder gesagt: "Überleg dir das, Politik zum Beruf zu machen", deswegen war es für mich wichtig, mein Lehramtsstudium abzuschließen, in dem Beruf Fuß zu fassen, in dem Beruf auch zu arbeiten.

Sören Pellmann

Seit 2009 sitzt er ehrenamtlich im Leipziger Stadtrat für Leipzig-Grünau und bei der Bundestagswahl 2017 gewann er mit knappem Vorsprung vor der CDU das Direktmandat für den Wahlkreis Leipzig-Süd. Auch in der Politik setzt er sich für seine Schülerinnen und Schüler ein, indem er sich immer wieder in (An)Fragen und Reden für mehr Barrierefreiheit, Inklusion und Teilhabe ausspricht. Aber auch Kinderarmut ist für ihn ein wichtiges Thema.

Seine zentrale Forderung ist deshalb auch für diese Bundestagswahl:

Mehr soziale Gerechtigkeit für alle Leipzigerinnen und Leipziger, insbesondere der Kampf gegen Kinderarmut und Altersarmut steht ganz weit oben auf der Agenda.

Sören Pellmann

Das Porträt zum Nachhören:

Ein Porträt über Sören Pellmann von Laura Kreuzhage
Porträt Sören Pellmann

Das ganze Interview zum Nachhören:

MdB Sören Pellmann im Gespräch mit mephisto 97. 6 Redakteurin Laura Kreuzhage
Interview mit Sören Pellmann
 

Kommentieren