Gretchen schaut - Der Filmpodcast

AMMONITE und ETERNALS

Noch ein Marvelfilm? Ja, aber diesmal etwas anders: Regie führt immerhin Chloé Zhao, die zuletzt mit "Nomadland" überzeugen konnte. Zusätzlich geht es um den neuen Film von Francis Lee, dessen Erstling ebenfalls Presse und Publikum begeisterte.
Screenshots aus Eternals; Ammonite
Gretchen schaut Eternals; Ammonite

Eternals ist der dritte Marvelfilm dieses Jahres und kommt von großen Erwartungen begleitet ins Kino. Zum einen ist da der Cast, der mit Angelina Jolie, Salma Hayek, Richard Madden und Kit Harrington einige der bekannteren Namen Hollywoods auf die Leinwand bringt. Zum anderen weckt natürlich auch die Regisseurin Chloé Zhao, die Anfang des Jahres noch mit dem Regie-Oscar für Nomadland ausgezeichnet wurde, Hoffnungen auf einen etwas anderen Superheld:innen-Blockbuster.

Ein weiterer Film, der diese Woche startet, stammt aus einem Genre, das sich in letzter Zeit ebenfalls großer Beliebtheit erfreut: Ammonite fällt unter die Kategorie des "lesbischen Historiendramas", dessen bekanntester Vertreter wohl Porträt einer jungen Frau in Flammen sein dürfte.
Ob sich "Ammonite" mit dem beliebten Drama messen kann und wie es sich anfühlt, eine Art Nomadland mit Superhelden zu schauen, besprechen Viktoria und Miriam in dieser Folge Gretchen schaut. Die ganze Folge gibt's hier:

 

Ammonite

Mary Anning ist eine der bekanntesten Paläontologinnen ihrer Zeit. Trotzdem kann sie sich mit dem Verkauf von Fossilien an Tourist:innen kaum über Wasser halten. Als ihr der wohlhabende Kollege Roderick Murchison Geld für einen Gefallen anbietet, kann sie deswegen gar nicht ablehnen.

Zunächst widerwillig führt die Forscherin die wohlhabende Charlotte in ihre Arbeit ein, während deren Mann für einige Monate verreist. Dabei kommen sich die beiden Frauen nach und nach immer näher. Doch was bedeutet ihre Beziehung? Und was wird aus ihnen, wenn Charlottes Mann zurückkehrt?

 

Ammonite (GB 2020, R: Francis Lee, mit: Kate Winslet, Saoirse Ronan u.a.)

Eternals

Es ist der Beginn der Menschheitsgeschichte. Die Eternals haben den Auftrag die Menschen vor den Deviants – grausamen Alienwesen – zu beschützen. So unterstützen die Eternals über Jahrhunderte den Aufbau der Zivilisation und bekämpfen die Deviants, bis diese ausgerottet sind.

Mittlerweile führen die Eternals in der Gegenwart ein mehr oder weniger normales Leben unter Menschen. Doch ein ungeahnter Zwischenfall lässt sie wieder zusammenfinden. Natürlich nicht ohne Streitereien und alte Wunden, die wieder aufreißen.

Zweieinhalb Stunden sieht man der Gruppe um Angelina Jolie, Richard Madden und Co. dabei zu, wie sie sich erst auseinander leben und dann im letzten Moment wieder zueinander finden. Doch auch in den eigenen Reihen lauern Verräter und die Eternals beginnen, alles je geglaubte zu hinterfragen. Chloé Zhao vereint in diesem bildgewaltigen Fantasy-Epos Liebe, Tragödie, Fragen nach der Herkunft und was es eigentlich bedeutet, ein Mensch zu sein.

 

Eternals (USA 2021, R: Chloé Zhao, mit: Gemma Chan, Richard Madden, Angelina Jolie, Kumail Nanjiani uvm.)

 

Kommentieren

Alexander Böhle
09.11.2021 - 10:49
  Kultur

Hier gelangt ihr direkt zu unserem Podcast:

Gretchen - der Kulturpodcast von mephisto 97.6  

 

Folgt uns auch gerne auf Instagram und bleibt auf dem Laufenden:

@mephisto976  

 

 

Leipzigs Tag im Rückblick