Themenwoche Luft

Wildvögel in Leipzig

"Leipzig wächst für die Menschen, aber schrumpft für die Wildtiere." Das meint zumindest der Naturschutzbund Deutschland (NABU). Wie steht es um die Vogelfreundlichkeit in Leipzig?
Die Städte werden moderner. Darunter leiden Wildtiere.

Ob Amsel, Krähe, Spatz oder die klassische Stadttaube – Wildvögel sind aus der Stadt nicht mehr wegzudenken. Sie bewohnen Gärten und Parks, nisten in Bäumen und an Hausfassaden. Vögel suchen schon seit Jahrtausenden die Nähe zum Menschen und haben es geschafft, sich an Mensch und Stadt anzupassen. Doch in den letzten 20 Jahren habe sich unsere Lebensweise so stark verändert, dass sich dadurch die Lebenssituation von Vögeln verschlechtert hat, sagt Rene Sievert, Vorsitzender des NABU Leipzig. Neben großen Problemen wie etwa dem Klimawandel, gebe es  auch ganz konkrete Probleme.

Stadtentwicklung der vogelfeindlichen Art und Weise

Vögel leiden unter der zunehmenden Sanierung und Modernisierung der Städte. Immer mehr Glasfassaden werden so zu tödlichen Hindernissen. Immer mehr glatte, versiegelte Flächen aus Stein oder Beton ersetzen lächrige Hausfassaden, die einst noch als Nistplatz dienten. Auch der zunehmende Autoverkehr stellt ein großes Problem dar, denn auf den Straßen werden viele Vögel verletzt oder getötet.

Vögel finden schlichtweg weniger Nistplätze – und weniger Nahrung.

 

René Sievert, Vorsitzender des NABU Leipzig

Wachstum Leipzigs zusätzliches Problem

In Leipzig verändert sich nicht nur durch die Erneuerung der Stadt der Lebensraum von Wildvögeln. Das rasante Wachstum der Stadt verschärft die Situation. Immer mehr Menschen zieht es nach Leipzig und immer mehr Häuser werden gebaut, sowie werden Baulücken und Brachflächen weiter erschlossen. Dadurch wird der Tierwelt Lebensraum weggenommen. Dieses Problem hat auch das Amt für Stadtgrün und Gewässer erkannt und sieht es als seine Aufgabe, die Stadt auch für Wildtiere und Vögel attraktiv zu halten.

Der NABU ist jedoch der Meinung, die Stadt müsse mehr tun und etwa Verstöße gegen den Artenschutz im Baurecht konsequenter ahnden. Außerdem appeliert er an den Geschmack aller, wieder mehr Natur zuzulassen.

mephisto 97.6 Redakteur Felix Krause hat sich erkundigt, wie es um die Lebenssituation von Wildvögeln in Leipzig steht:

Felix Krause hat sich zu Wildvögeln in Leipzig umgehört
Wildvögel
 

Kommentieren

Felix Krause
23.02.2017 - 19:16
  Wissen