Verlegerlegende Martin Krüger

Wer Krimis liest ist selber schuld

Verleger, Autor, Dichter und Präsident der Bayerischen Akademie der Künste. Das alles ist Michael Krüger. Das Verlagsurgestein war fast fünfzig Jahre lang Lektor beim Hanser Verlag. Seine Leidenschaft galt dabei immer der Poesie.
Schreibmaschine
Verleger, Schrifsteller, Poet – Michael Krüger ist ein echtes Naturtalent

„Mein Ziel ist es, den Menschen zu zeigen, dass ein Tag ohne die Lektüre eines Gedichts ein verlorener Tag ist.“, sagt Michael Krüger. Auch als Übersetzer, Schriftsteller und Poet hat er sich einen Namen gemacht. Dieses Wissen möchte er nun an die Leipziger Literaturstudenten weitergeben. Gestern war er als Gastdozent am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Mit unserem Redakteur Thilo Körting sprach er unter anderem über seine Abneigung gegen Kriminalromane und die Angst vor Gedichten:

"Diese Angst hat irgendjemand gesät, der nicht ganz dicht im Hirn ist, denn es gibt überhaupt keinen Grund seine Zeit mit hässlichen Kriminlromanen zu vertrödeln. Man kann das viel besser haben, indem man ein Gedicht liest."

Martin Krüger im Gespräch mit Redakteur Thilo Körting
Michael Krüger im Interview
 

Kommentieren

Lisa Vordermeier
04.06.2014 - 13:16
  Kultur