Themenwoche Kleinanzeigen

"Verkaufe Teeservice von Schlegelmilch"

Auch wenn sie etwas aus der Mode geraten - Hinter Kleinanzeigen stecken häufig interessante Geschichten. So auch die Geschichte von Sigrid Keller*. Sie möchte ihr antikes Teeservice verkaufen - auch wenn sie viele Erinnerungen damit verbindet.
Das antike Teeservice von Oscar Schlegelmilch.

Eine Art Investition

Sigrid Keller* möchte ihr antikes Teeservice verkaufen. Doch dahinter verbirgt sich mehr, als die knappe Kleinanzeige "Verkaufe Teeservice von Oscar Schlegelmilch" vermuten lässt - eine ganze Familiengeschichte steckt dahinter. Zunächst ist das Service ein Nachlass ihrer Mutter. Sie wuchs in der Nachkriegszeit auf und musste auf vieles verzichten. Ein seltenes Teeservice von Oscar Schlegelmilch – eine Prozellanfabrik aus dem 19. Jahrhundert – war für sie deshalb eine Art Investition.

Um den Kreis zu schließen

Darüber hinaus gehörten bei Sigrid Keller Treffen mit der Familie mit zahlreichen Gästen zur Tradition. Ein festlich gedeckter Tisch samt perlmuttfarbenem Teeservice war dabei ein fester Bestandteil. Dies hat sich heute etwas gewandelt: Man trifft sich eher im kleinen Kreis. Somit kommt das Geschirr kaum noch zum Einsatz. Bevor es in Vergessenheit gerät, soll es einen neuen Besitzer finden. Außerdem steht die Renovierung von Frau Kellers Haus auf dem Plan. Der Verkauf der Tassen und Teller könnte einen kleinen Beitrag für die Instandsetzung des Hauses leisten. Wenn der Erlös von dem Verkauf des Teeservice ihrer Eltern wiederum in das Haus ihrer Eltern fließen würde, würde sich für Sigrid Keller der Kreis schließen.

* Name von der Redaktion geändert

 

mephisto 97.6 - Reporterinnen Elisabeth Schmidt und Marina Chkolnikov gehen der Kleinanzeige um das antike Teeservice auf den Grund.
 

Kommentieren

Marina Chkolnikov, Elisabeth Schmidt
10.02.2014 - 21:40