Bundesweite Woche der Demenz

Vergiss mein nicht

Vom 19. bis 25. September findet die Woche der Demenz statt. Mephisto hat sich in verschiedenen Beiträgen der Krankheit gewidmet: Wir haben mit Passanten, Experten und Betroffenen über Demenz gesprochen.
Viele der Bewohner des Seniorenparks Connewitz kommen ohne intensive Pflege aus.
Stehen die Senioren aus dem Wohnheim Amalie bald auf der Straße?

Was ist Demenz? Ist Alzheimer dasselbe? Wie merkt man, dass man daran erkrankt ist? Es gibt viele Fragen, die sich um dieses Thema kreisen. Dennoch ist Demenz eine Krankheit, die immer präsenter in unserer Gesellschaft wird. 

mephisto 97.6 hat sich auf Leipziger Straßen umgehört und bei Passanten nachgefragt: 


Alzheimer der kleine Bruder von Demenz

Oft werden Demenz und Alzheimer als Synonyme betrachtet, doch es handelt sich um zwei verschiedene Dinge. Demenz ist ein Symptom für sämtliche Krankheiten, die die geistigen Funktionen beeinträchtigen. Darunter fallen zum Beispiel: Denken, sich an Sachen und Ereignisse erinnern oder auch der Orientierungssinn. Die Alzheimer- Krankheit löst somit Demenz aus und ist durch Gedächtnis- und Orientierungsstörungen, sowie durch Persönlichkeitsveränderungen charakterisiert. Es gibt noch keine Heilung für diese Krankheitsform. Das Leben der Erkrankten gestaltet sich zunehmend komplizierter und alltägliche Tätigkeiten sind nicht mehr ohne Probleme zu erledigen. Nicht nur die Erkrankten leiden darunter, auch die Angehörigen müssen erst lernen mit der Krankheit umzugehen. Silke Hiller, die eigentlich anders heißt, ist täglich mit der Krankheit konfrontiert, seit bei ihrem Vater Alzheimer diagnostiziert wurde. Auch Angelika Hoffmann arbeitet täglich mit Erkrankten und ihren Angehörigen. Hoffmann hat 2010 den Verein Selbstbestimmt gegründet und widmet sich der Betreuung von Demenzpatienten. Prof. Dr. Josef Claßen, der Direktor der Klinik für Neurologie am Uniklinikum Leipzig, hat sich auf Nervenkrankheiten spezialisiert und weiß genau, wie Diagnostik und Behandlung ablaufen.

mephisto 97.6 Redakteur Tim Vogel hat sich mit den Dreien unterhalten und ein paar Fakten zum Thema Demenz zusammgetragen:

mephisto 97.6 Redakteur Tim Vogel mit Informationen zur Krankheit Demenz
 

Ein "Erste Hilfe Buch" für Alzheimer

Als Margot Unbescheids Vater an Alzheimer erkrankte, schrieb sie ein das "Alzheimer Erste Hilfe Buch". In diesem beschreibt sie, wie Angehörige mit den Erkrankten und den mit der Krankheit verbundenen Schwierigkeiten umgehen können. 

mephisto 97.6 Readakteur Kim Bürgl hat sie gefragt, wie es für sie war als ihr Vater die Diagnose Alzheimer gestellt bekam:

mephisto 97.6 Redakteur Kim Bürgl im Gespräch mit Margot Unbescheid
 

 

 

Kommentieren

Sophie Rauch
22.09.2016 - 14:38

Das sagt Twitter zum Thema Demenz: