Buchmesse-Veranstaltungen

Termine für den Lesemuffel

Bücher, nichts als verstaubte Bücher, das meinen die Lesemuffel auf der Buchmesse vorzufinden. Das ist so aber nicht korrekt. Auch Lesemuffel kommen auf der Messe auf ihre Kosten.
Die Leipziger Buchmesse
Die Highlights der Buchmesse

Die Leipziger Buchmesse bietet neben dem Vorlesefest "Leipzig liest", weitere Veranstaltungen wie Partys oder politische Podiumsdiskussionen. Die Veranstalter haben drei politische Schwerpunkte gesetzt:

Auf Grund des 50 jährigen Jubiläums der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel, ist Israel ein Messeschwerpunkt gewidmet. Zu dem Thema deutsch-israelische Beziehungen finden deshalb zahlreiche Veranstaltungen, wie Lesungen und Diskussionen statt.

Außerdem wurde das Forum "Im Brennpunkt" neu gegründet. Beim vom Literarischen Colloquiums in Berlin, des Auswärtigen Amts und der Leipziger Buchmesse inszenierten Forum dreht sich alles um die politische Debatte, sei es Islamismus oder die Auseinandersetzung zwischen Russland und Ukraine. Hier wird eifrig diskutiert werden.

Schließlich beschäftigt sich die Messe auch mit dem aktuellen Thema 25 Jahre Wiedervereinigung.

Natürlich soll auch der Spaß nicht zu kurz kommen. So finden diverse Partys, wie der "Club Tel Aviv" oder die Balkannacht statt. Auch wird am Samstag erstmals der Buchmessechor auftreten und israelische Musikstücke zum Besten geben.

Mit dieser Vielzahl an Veranstaltung sollte also auch etwas für den Lesemuffel vorhanden sein.

 

Moderator Andreas Funke spricht mit Redakteurin Alexandra Vollbrecht über die Highlights der Buchmesse.
Highlights BM

 

 

Kommentieren