Jung & Alt

Seniorenuni

Seinen Lebensabend damit verbringen, nur im Sessel zu sitzen und zu stricken oder den lieben langen Tag die Enkel zu bekochen? Für einige ist das anscheinend zu langweilig. Immer mehr Senioren nutzen die Möglichkeit des Studiums.
Auch Senioren nutzen immer mehr die Möglichkeit des Studierens.

Könnten Sie sich vorstellen, im Alter noch einmal im Hörsaal zu sitzen?

Das Seniorenstudium an der Universität Leipzig macht das möglich. Frei nach dem Motto „Alt und Jung studieren gemeinsam“ können Senioren viele Lehrveranstaltungen der jungen Kommilitonen besuchen – allerdings frei von Abgabefristen und Prüfungsstress, aber auch ohne entsprechenden Abschluss.

Der Rentner Thomas Petri nutzt das Angebot seit mehreren Jahren, um sich geistig zu fordern und fit zu bleiben. In diesem Semester besucht er die Vorlesungen „Einführung in den Buddhismus“ und „Medienpolitik und -ökonomie“. Am Seniorenstudium schätzt er vor allem den Kontakt und Austausch mit seinen jüngeren Kommilitonen, mit denen er nach der Vorlesung immer mal ins Gespräch kommt.

Von den Vorteilen eines Studiums im dritten Lebensabschnitt sind offensichtlich auch andere Senioren überzeugt. Mit 37 Teilnehmern startete das Projekt im Wintersemester 1993/94. Doch die Zahl stieg rapide an. Aktuell sind knapp 600 Seniorstudenten an der Uni eingeschrieben.

Für einen Grundbetrag von 40 Euro können sie an Vorlesungen mit freien Kapazitäten teilnehmen. Zusätzlich können Sprach- und Computerkurse belegt werden. Neben Gesprächskreisen zu den Vorlesungen oder Arbeitsgemeinschaften steht einmal im Jahr ein Austausch mit der Universität des 3. Lebensabschnittes in Brünn in Tschechien auf dem Plan. Dort haben die Senioren eine Universität ganz für sich allein. Perspektivisch wäre so eine Universität auch in Deutschland denkbar.

Thomas Petri jedenfalls hat noch einiges vor, zum Beispiel einen Englischkurs belegen. Für ihn ist klar, dass er so lange er kann, die Angebote des Seniorenstudiums nutzen will.

Ein Beitrag von Johanna Hoffmeier über das Seniorenstudium.
Ein Beitrag von Johanna Hoffmeier über das Seniorenstudium.
 

Kommentieren

Weitere Infos auf: www.uni-leipzig.de