Seniorenberatung bei der LVB

Kaffee, Plätzchen und Lebensqualität

Älterwerden und öffentliche Verkehrsmittel fahren ist nicht einfach. Aber die Leipziger Verkehrsbetriebe bieten eine adäquate Lösung: virtuelle Straßenbahnfahrten für Senioren. Dort sollen sie vorbereitet werden auf eventuelle Gefahren im Alltag.
Die gewohnten, blau gelben Trams werden bald wohl nicht mehr in Leipzig zu sehen sein

Mobilität heißt Lebensqualität und am gesellschaftlichen Leben teilhaben. Die Mobilitätsberatung der LVB passt sich an die besonderen Ansprüche und Bedürfnisse der Senioren an. Seit 2007 steht dieser Service kostenlos den älteren Bürgern zur Verfügung. Mit diesem zusätzlichen Angebot möchte die LVB gezielt deren Hemmungen und Ängste abbauen.

Bei Kaffee und Plätzchen informiert Wolfgang Leeker die Senioren über Tarife, Bus- und Straßenbahnlinien sowie über deren Sicherheit. Außerdem haben sie die Möglichkeit Fragen zu stellen und Kritik zu äußeren.

Virtuelle Straßenbahnfahrt 

Ein weiterer Schwerpunkt der Veranstaltung ist eine virtuelle Straßenbahnfahrt. Dort werden Technik, Sicherheits- und Serviceeinrichtungen der LVB-Fahrzeuge erläutert. Darüber hinaus wird auf die Geschichte der Leipziger Straßenbahn eingegangen.

Der Besuch der Veranstaltungen ist kostenlos, ebenso wird für die Fahrt dahin ein Ticket angeboten.

 

Die LVB bieten Senioren Beratungsveranstaltungen an. Ein Beitrag von Franziska Breitenstein
 
 

Kommentieren

Franziska Breitenstein
26.02.2014 - 18:58