DOK 2020

Radio für DOKhörer - Der Podcast zum DOK

Wir nehmen euch vom 26.- 30.10.2020 jeden Tag mit auf die kleinen und großen Bühnen und hinter die Kulissen des DOK Leipzig. In unserem DOKcast besprechen wir Filmhighlights, rezensieren Dokumentationen und sprechen mit Filmschaffenden.
Radio für DOKhörer
Radio für DOKhörer - Der Podcast zum DOK bei mephisto 97.6

 

In unserer ersten Folge spricht Max Brose mit Vincent Schmitt, Annalena Gebauer und Carlotta Sohns über die Filmhighlights in diesem Jahr. Außerdem hat Martin Pfingstl im Gespräch mit Maria Preußner, der Pressesprecherin des DOK, herausgefunden wie das Festival in diesem Jahr überhaupt aussieht.

Max, Carlotta, Vincent und Annalena bei der Produktion von Folge #1

Die die erste Folge des DOKcasts findet hier hier zum Nachhören: 

 

In der zweite Folge von "Radio für DOKhörer" bespricht Georgia Dreßler die beiden Filme "Girls/Museum" und "Children" mit Vincent Schmitt, Wiebke Drescher und Benjamin Peters. Und wie sieht das DOK-Programm dieses Jahr eigentlich aus? Das beantwortet die Programmleiterin Kim Busch in einem Interview mit Johanna Stolz. 

Die zweite Folge könnt ihr hier nachhören:

 

In Folge drei treffen sich Georgia Dreßler, Tim Puls, Benjamin Peters und Josephine Kanditt im Park, um über zwei Filme des DOK zu diskutieren. Diesmal: "A Black Jesus" und der Kurzfilm "E 14", einer der wenigen Lockdown-Filme des Festivals. Und: Lukas Raschke hat sich mit Christoph Terhechte, dem Leiter des DOK getroffen und sich mit ihm über seine erste Amtszeit und die Planung des diesjährigen DOK unterhalten. 

Die dritte Folge gibt es hier: 

 

In der vierten Folge des DOKcasts sprechen Johanna Honsberg, Annkathrin Leclère, Fabian Klaproth und Carlotta Sohns über die Filme "Rift Finfinnee" und Hotel Astoria. Wie die Idee zum Film über das Leipziger Hotel entstanden ist, das hat Alexia Echerbault im Interview mit Filmemacherin Alina Cyranek herausgefunden.

Die vierte Folge des DOKcasts hört ihr hier: 

 

In der fünften und letzten Folge des DOKcasts spricht Max Brose mit Josephine Kanditt, Fabian Klaproth und Annalena Gebauer über den Film "Verwundene Fäden" von Filmemacherin Deborah Jeromin. Josephine hat sie im Palmenpark getroffen und mit ihr verwobene Geschichten im Park gesucht. 

Die fünfte Folge des DOKcasts gibt es hier zum Nachhören:

 

Kommentieren

Gloria Weimer
03.11.2020 - 11:39
  Kultur

Auf unserem Instagram-Kanal berichten wir jeden Tag vom DOK Neuland. Die Stories findet ihr hier