Schulen ausgezeichnet

Preis für Demokratie

Zum zwölften Mal wurde heute die „Schule der Toleranz“ ausgezeichnet. Sechs Leipziger Schulen tragen nun diesen Titel. Verliehen wird er vom Kommunalen Präventionsrat Leipzig. Die Feier fand im Zeitgeschichtlichen Forum statt.
„Schule der Toleranz“ will Demokratie fördern
„Schule der Toleranz“ will Demokratie fördern

Mit dem Preis will der Kommunale Präventionsrat das Demokratieverständnis der Schülerinnen fördern. Sie sollen sich im Wettbewerb mit antidemokratischen Tendenzen wie Rechtsextremismus, Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit auseinandersetzen. Die Ruth-Pfau-Schule erstellte zum Beispiel einen Geocaching-Rundgang zu verschiedenen religiösen Stätten in Leipzig. Die Humboldtschule organisiert seit 2015 eine Kleiderkammer in einem Asylbewerberheim, wo die Geflüchteten kostenlos Kleidung erhalten können. Ausgewählt wurden die Gewinnerschulen nach Kriterien wie Nachhaltigkeit oder Reichweite.

Wer wurde ausgezeichnet?

Wie jedes Jahr wurden sechs Schulen als „Schule der Toleranz“ ausgezeichnet: die Humboldtschule, die Ruth-Pfau-Schule, die Schule am Adler, die Heinrich-Pestalozzi-Schule, die Freie Fachoberschule Leipzig und das Berufliche Schulzentrum 12 „Robert Blum“. Die Schulen erreichten mit ihren Projekten immer mehr Schülerinnen, so die Stadt Leipzig. In den letzten Jahren ging es den Teilnehmerinnen vor allem um Demokratiebildung und Präventionsarbeit, in diesem Jahr richteten sich die Projekte vor allem an die eigenen Schülerinnen.

Was gab’s zu gewinnen?

Zum Titel „Schule der Toleranz“ erhalten die Gewinner-Schulen jeweils 500 Euro. Das Geld wollen sie für die Unkosten, die während der Projekte entstanden sind, nutzen oder um neue Projekte ins Leben zu rufen. Gefördert wurde der Wettbewerb von der Sparkasse Leipzig und der Porsche AG. In den zwölf Jahren, in denen der Preis mittlerweile verliehen wird, gab es 135 teilnehmende Schulen, 72 Auszeichnungen und 63 weitere Würdigungen.

Den Beitrag von mephisto 97.6-Redakteurin Alexandra Möckel können sie hier nachhören:

Ein Beitrag von mephisto 97.6-Redakteurin Alexandra Möckel
2206 BmE Schule der Toleranz
 

Kommentieren

Raphaela Fietta
22.06.2017 - 19:43