Podiumsdiskussion Stadtratswahl

Personenwahl = Kommunalwahl

Das Institut für Politikwissenschaft hat heute eine Podiumsdiskussion mit einigen Stadtratskandidaten organisiert. Thema der Runde war die Beurteilung, ob die Kommunalwahl eine reine Personenwahl ist. Ist die Partei dabei wirklich zweitrangig?
Man sieht 5 Personen in einer Diskussionsrunde.
Die Diskussion über die Kommunalwahl

Bei der Kommunalwahl ist man nahe an den Bürgern. Näher als bei den meisten anderen Wahlen. So ist es wenig verwunderlich, dass die Wähler durchaus eher die Kandidaten im Fokus haben und jene wählen, denen sie vertrauen und die sie vielleicht sogar kennen. Folglich ist es wohl oft zweitrangig, welche Partei dahinter steht. Darüber waren sich auch fast alle Stadtratskandidaten einig, die heute bei der Podiumsdiskussion anwesend waren: Die Kommunalwahl ist eine Personenwahl.

 

Moderatorin Isabelle Klein im Gespräch mit Redakteurin Julia Grünwald
sg podium
 

Kommentieren

Julia Grünwald
07.05.2014 - 21:51