Gespräche auf dem Roten Sofa

"Nicht noch mehr deutsche Opfer"

Wir schreiben das frühe 20. Jahrhundert. Deutschland besitzt eine Kolonie in Kamerun. Pläne werden geschmiedet. Ein junger Mann darf nach Deutschland reisen, um sich dort zu bilden. Dies soll später seinen Tod bedeuten.
lbm15
Christian Bommarius mit unserem Redakteur Julien Reimer auf dem Roten Sofa

In diesem Jahr hat der Journalist und Jurist Christian Bommarius ein ganz besonderes Buch veröffentlicht. Für „Der gute Deutsche“ hat Bommarius den Fall des erhängten Prinz Manga Ball einmal komplett aufgerollt. Daraus entstanden ist „eine wahre Geschichte über Rassismus, Gier und abgrundtiefe politische Dummheit“.

Auf unserem Roten Sofa hat der Autor Rede und Antwort zur deutschen Kolonialzeit und seinem Buch gestanden. Hören Sie hier das Interview direkt von der Buchmesse:

 

mephisto 97.6-Redakteur Julien Reimer im Gespräch mit Christian Bommarius.
 
 

Kommentieren

Über den Autor

Was einen guten Deutschen ausmacht, das sollte Christian Bommarius wissen. Nach seinem Studium der Germanistik und der Rechtswissenschaft wurde er bald zum Korrespondenten der Deutschen Presseagentur und arbeitete unter anderem beim Bundesverfassungsgericht. Heute ist er Chefkommentator der DuMont Redaktionsgemeinschaft.