Nachhaltigkeit bei Veranstaltungen

"Nachhaltig veranstalten – jetzt"

Nachhaltigkeit spielt in vielen Bereichen des Lebens eine immer wichtigere Rolle. So zum Beispiel auch bei Veranstaltungen. Die Stadt Leipzig hat jetzt einen neuen Leitfaden unter dem Titel "Nachhaltig veranstalten – jetzt" veröffentlicht.
Leitfaden "Nachhaltig veranstalten - jetzt"

Der Beitrag zum Nachhören: 

Der Leitfaden

Der Leitfaden ist in Zusammenarbeit der Dezernate Kultur, Umwelt, Ordnung, Sport und Wirtschaft, sowie Arbeit und Digitales entstanden. Die Broschüre soll einen Orientierungspunkt für Veranstalter*innen darstellen, wie sie Veranstaltungen nachhaltiger gestalten können. Am Ende gibt es eine Checkliste mit der überprüft werden kann, welche Aspekte der Nachhaltigkeit bereits beachtet werden und bei welchen Dingen noch Nachholbedarf besteht. Außerdem werden in einer Übersicht auch Gütesiegel zusammengefasst.

Ziel des ganzen Leitfaden ist es, das Bewusstsein für Klimaschutz zu schärfen.

Rahmenbedingungen

Laut Aussagen der Stadt ist die Broschüre für jede Größe von Veranstaltung geeignet, da sie auf alles anwendbar ist. Die Stadt Leipzig erwartet von Veranstalter*innen jetzt, dass Nachhaltigkeit zu einem Praktischen Know-How bei Veranstaltungen wird.

Eigentlich erwarten wir, dass das neue Verständnis und Know-How dahin wächst, dass es eben der neue Standard wird. Und wir sind auch zugegebenermaßen ehrlich, dass das noch ein bisschen Zeit braucht. Wir sind ja im Kulturbereich sehr für ein kollektives Verständnis und für das, was man kollektiv schaffen kann – und das gilt für die Nachhaltigkeit besonders.

Claudia Wagner, Referentin für Großveranstaltungen bei der Stadt Leipzig 

Kritik am Zeitpunkt der Veröffentlichung 

Kritik gibt es vor allem hinsichtlich des Zeitpunkts der Veröffentlichung. Jetzt heißt der Leitfaden „Nachhaltig veranstalten – jetzt“, doch können im Moment nur sehr wenige Veranstaltungen durch die Pandemiesituation stattfinden. Selbst wenn die Veranstaltung stattfinden kann, haben die Unternehmen gerade ganz andere Sorgen und Probleme als über Nachhaltigkeit nachzudenken.

Leider ist aus unserer Sicht der Zeitpunkt der Veröffentlichung denkbar ungünstig gewählt. Derzeit hat die Veranstaltungs-Branche ganz andere Schwerpunkte und Sorgen als sich mit diesem Thema auseinander zu setzen.

Maria Köhler, Vorstand "Kreatives Leipzig e.V."

Außerdem kritisiert der Branchenverband „Kreatives Leipzig e.V.“ auch, dass keine Beispiele aus der aktiven Leipziger Clubszene oder aus der Kreativwirtschaft in der Broschüre abgebildet sind. Somit sei die Heterogenität der Leipziger Veranstaltungsbranche nicht gegeben.

Fazit

Es ist auf jeden Fall ein guter Gedanke der Stadt auch bei öffentlichen Veranstaltungen den Aspekt der Nachhaltigkeit mit einzubeziehen. Durch den Leitfaden hat die Stadt den Unternehmen grobe Richtlinien an die Hand gegeben. Dennoch ist eine Umsetzung in einer Pandemiezeit wie jetzt schwierig. Wie der Leitfaden angenommen und auch umgesetzt wird, das wird sich erst in den nächsten Monaten zeigen. 

 

Kommentieren

Den kompletten Leitfaden "Nachhaltig veranstalten - jetzt" der Stadt Leipzig findet ihr hier

"Kreatives Leipzig e.V." ist ein Branchenverband der Leipziger Kultur. und Kreativwirtschaft. Sie vertreten vor allem Interessen von kleineren Unternehmen. Auch "ungestalt." ist Mitglied im Verband. Sie haben die Gestaltung und Illustration der Broschüre übernommen.