Interview mit Jana Simon

Meine Großeltern Christa & Gerhard Wolf

Über viele Jahre hinweg hat die Journalistin Jana Simon Interviews mit ihren Großeltern Christa und Gerhard Wolf geführt. Worum es in den Gesprächen ging und wie sie sie geprägt haben, verrät sie im Interview.
Jana Simon, Autorin und Enkeltochter von Christa und Gerhard Wolf.

Sie habe wissen wollen, woher sie stamme und was ihre Familiengeschichte sei, sagt Jana Simon. Die Generation ihrer Großeltern gebe es nicht mehr lange und so begann sie im Alter von 25 Jahren, mit beiden zu sprechen. Die beiden, das sind die Autoren Christa und Gerhard Wolf – ihre Großeltern mütterlicherseits. "Sie sind nun wirklich immer dabei gewesen, mit vollem Körpereinsatz", meint Jana Simon.

 

Und so befragte sie sie zu ihrer Geschichte, zu Kriegs- und Nachkriegszeit, zu ihrem Leben in der DDR, zu ihren heutigen politischen Positionen. Es geht aber auch um ganz Alltägliches: um Kinder und Familie, um Liebe und Freundschaft, Geld und Erfolg. Und um die Fragen, wer sie selbst, ja, wer wir im Angesicht unserer Familiengeschichte sind. Wie wir geprägt wurden, wo wir frei sind, Eigenes zu entdecken, wie wir mit Unterschieden zwischen Generationen umgehen. Wo eine Annäherung, wo ein Verstehen möglich ist und wo Fragen offen bleiben.

Offen und humorvoll erzählt Jana Simon von den Gesprächen mit ihren Großeltern. Interview von Karoline Knappe

 

 

Kommentieren

Karoline Knappe
07.02.2014 - 22:12

Sei dennoch unverzagt - Gespräche mit meinen Großeltern Christa und Gerhard Wolf

von Jana Simon
Ullstein Verlag
288 Seiten
19,99€