Liveticker

Legida und Gedenken an die Pogromnacht

In der Nacht vom 9. zum 10. November 1938 brach in Deutschland eine Welle der Gewalt über jüdische Mitbürger herein. Heute gedenkt die Stadt Leipzig der Opfer. Jedoch hat auch das fremdenfeindliche Bündnis Legida eine stationäre Kundgebung geplant.
Oberbürgermeister Burkhard Jung nimmt an der Gedenkaktion "Mahnwache und Stolpersteine putzen" teil

Rückblickend berichten die Nachrichten bei mephisto97.6 über die Demonstration:

einen kurzen Überblick über die Demonstration am 09.11. liefern die Nachrichten
News Lediga

Reporter Paul Hildebrand zieht im Studiogespräch Resümee über den Abend des 09.11. auf Leipzigs Straßen:

Paul Hildebrand berichtet über die Demonstration am 9.11.
1011 Rückblick Demo Legida

Die Geschehnisse des Abends im Live-Ticker

20:49 ++++ Ende des Livetickers

An dieser Stelle endet unser mephisto 97.6-Liveticker. Weitere Hintergründe, Zusammenfassungen und endgültige Zahlen der Demonstrationen hören Sie morgen ab 10 Uhr in unserem Vormittagsmagazin Faustschlag.

20:05 ++++ Legida-Kundgebung

Teilnehmerzahl bei der Kundgebung ist deutlich gesunken

20:02 ++++ Legida beleidigt Presse

Legida-Teilnehmer bezeichnen unsere Reporterinnen als "Lügenpresse" und "schäbige Schreiberbande"

19:53 ++++ Einzelne Handgreiflichkeiten

Im Umfeld der Demo kommt es vereinzelt zu Handgreiflichkeiten zwischen Legida-Anhängern und Gegendemonstranten

19:26 ++++ Legida umzingelt

Legida ist laut "Leipzig nimmt Platz" von Gegendemonstranten umschlossen zwischen Hainspitze und Goerdelering. Buhrufe und Trommeln von No Legida.

19:25 ++++ Etwa 250 bis 300 Teilnehmer bei Legida

Bei den Gegendemonstranten von "Legida? Läuft nicht." sollen mindestens 1000 Leute anwesend sein.

19:21 ++++ Legida-Kundgebung startet

Markus Johnke spricht, Gegendemonstranten bewegen sich vom Brühl Richtung Richard-Wagner-Platz.

19:10 ++++ Gegendemo am Richard-Wagner-Platz

Die Gegendemonstranten treffen von allen Seiten ein. Schätzungen zufolge sind es etwa 1000 Leute.

19:01 ++++ Erneute Ausschreitungen am Brühl

Erneute Ausschreitungen zwischen Demonstranten und Legida, Polizei schreitet ein. Die Stimmung ist angespannt.

18:50 ++++ Richard-Wagner-Platz

Zwei Wasserwerfer und Hundestaffeln wurden gesichtet. Außerdem Polizeiansage: Sollte die Demo sich nicht auflösen, werden die Wasserwerfer eingesetzt.

18:45 ++++ Blockade auf Legida-Anreiseweg

Am Halleschen Tor versuchen Gegendemonstranten, Legida-Teilnehmer am Anreisen zu hindern.

18:43 ++++ Polizeieinsatz

Ausschreitungen zwischen Legida-Teilnehmenden, Polizei und Demonstrierenden

18:35 ++++ Einschätzungen über Twitter 

 

18:29 ++++ Kundgebung von Legida am Richard-Wagner-Platz

Etwa 30 Leute haben sich versammelt.

18:18 ++++ Sitzblockade am Brühl

Die Polizei hat die Sitzblockade aufgelöst. Einige Demonstranten bleiben trotzdem sitzen.

18:11 ++++ Sitzblockade am Brühl
Leipzig nimmt Platz ist am Brühl angekommen und Demonstranten unternehmen eine Sitzblockade.  

 

17:46 ++++ Leipzig nimmt Platz Demonstration 

Demonstranten laufen los. In der Luft liegt der Geruch von Pyrotechnik.

17.24 Uhr ++++ Leipzig nimmt Platz Demonstation, Einschätzung auf Twitter

 

17:00 ++++ "Leipzig nimmt Platz"-Demonstration

Die Gegendemonstration startet vor der Moritzbastei.

16:00 ++++ Gedenkaktion "Mahnwache und STOLPERSTEINE putzen" beginnt

Oberbürgermeister Burkhard Jung putzt Stolpersteine und gedenkt damit den Opfern der Reichspogromnacht

 

Kommentieren

Marika Skowronski, Nil Idil Cakmak
09.11.2015 - 17:59

Legida und die Gedenkveranstaltungen zur Pogromnacht auf Twitter: