CD der Woche

Langeweile? Von wegen!

Deutscher Pop ist langweilig und klingt sowieso immer gleich? Die fünf Jungs der Newcomerband Von Wegen Lisbeth beweisen das Gegenteil – mit ironischen Texten und ausgefallenen Instrumenten. Nachhören kann man das auf ihrem ersten Album 'Grande'.
Von Wegen Lisbeth
Hängen gerne in ihrer Stammkneipe ab: Die Jungs von Von Wegen Lisbeth

Mit Knickzettelspiel und Stylophone

Von Wegen Lisbeth nennen sich die fünf Berliner Jungs, die ihren Bandnamen einem Knickzettelspiel zu verdanken haben. Auch ihre erste EP 'Und plötzlich der Lachs', die sie 2014 veröffentlicht haben, kam so zu ihrem Titel. Schon darauf hört man den lockeren Indie-Pop, mit dem sie sich auch mal über Alltagsprobleme lustig machen. Für ihre Musik begeistert haben sie auch Annenmaykantereit und Element of Crime, die Von Wegen Lisbeth als Support mit auf ihre Touren mitgenommen haben. Auf der Bühne stehen die Jungs dabei auch schonmal mit Steeldrum, Stylophone, Triangel und Xylophon. Woher diese ungewöhnlichen Instrumente kommen? Angefangen haben Von Wegen Lisbeth als Schülerband - haben zuerst Punk, dann nach eigener Aussage "Gameboy-Musik" und letztendlich Indie-Pop gemacht. Ihre Instrumentensammlung haben sie dabei teilweise aus der Schule "geliehen" und teils durch Freunde zusammengetragen.

"Gut zu wissen, dass dein Apfelschäler rot ist"

Sonnenuntergänge am Strand, ein Teller selbstgemachtes Sushi, die neuesten Schuhe im Karton oder einfach nur ein Selfie nach dem anderen. Jeder kennt sie - die eine Person, die die Facebook- und Instagram-Startseite permanent mit perfekten Bildern überflutet. Nachdem sich ein kleiner Anflug von Neid gelegt hat, ist man meistens einfach nur noch genervt. Die Jungs von Von Wegen Lisbeth haben hingegen einfach einen Song darüber geschrieben. In 'Sushi' erklären sie Lina, die stellvertretend für alle übertriebenen Selbstdarsteller steht:

Komm erzähl mir von New Yorker Taxis / Oder mach Mädelsabend mit den Schatzis / Bei dir zuhause um 20 Uhr /  Ich geh mal eben von der Küche in den Flur. Lina, ich will dein Sushi gar nicht sehen. Warum ist dein Leben so prima? Und du immer so wunderschön?

Sushi

Genauso ironisch wie alle Songs auf dem Album kommt auch 'Chérie' daher. Neben dem lockeren Beat und den Xylophon-Klängen, die man hört, stellen sich die Jungs im Song die Frage: Was tun, wenn sich der One-Night-Stand als doch nicht so gute Wahl erwiesen hat und nach einigen grenzwertigen Aussagen einfach nur noch nervt?

Und du siehst mich nachts um 4. Ich schleich auf Socken aus der Tür. Mach es gut Chérie. Als dein Iphone so grazil in den Landwehrkanal fiel, wusste ich: Schöner wird es nie.

  Chérie

"Bitch, ich bin für dich den ganzen Weg gerannt"

Enttäuschung in der Liebe gehört definitiv zu den ewigen Themen der Pop-Musik. Ausgelutscht klingt es trotzdem nicht, wenn sich Von Wegen Lisbeth in ihrem Song über die besagte 'Bitch' aufregen, für die sie extra den ganzen Weg allein im Regen gerannt sind. Schlagzeug und Gitarren steigen sofort mit einem schnellen Takt ein und der Track gehört definitiv zu den tanzbaren vom Album, wodurch gar nicht erst Melancholie aufkommen kann. Aber was tut man, wenn man trotz allen Bemühungen immer noch an die Person denken muss? Von Wegen Lisbeth wissen: Man versucht sich abzulenken. Auch wenn scheinbar irgendwie nichts Spannendes passiert, das die Situation besser machen könnte. Aber immer optimistisch bleiben:

"Was ist heute so passiert? (...) 50 Grad im ICE, unverschämt, echt nicht okay, Killerwels im Schlachtensee. Das ist nice. Und was ist sonst noch so passiert? Im Doppeldecker 104 hatt ich oben zufällig die erste Reihe nur für mich. Und was ist sonst noch so passiert? Als ich in die Küche ging, um drei Minuten vor halb acht, hab ich kurz nicht an dich gedacht.

Bitch

Eher ruhig und entspannt hört sich der Song 'Der Untergang des Abendlandes' an. Eine Trompete leitet den Track ein, man muss unwillkürlich im Takt mitwippen und der Sound erinnert ein wenig an Brass-Bands. Aber was genau soll das eigentlich sein, dieser Untergang des Abendlandes, von dem alle reden? Irgendwie ist hier doch alles so geblieben wie immer, oder? Aber auch darauf haben Von Wegen Lisbeth in ihrem Song die passende Antwort gefunden:

Oh nein, kann es sein, dass sich ganz von allein dieses Testabo gestern verlängert hat? Und diese Centershocks schmecken auch nicht mehr wie früher. (...) Oh nein, warum gibts in dem Ding, wo wir früher so gerne rumhingen, kein Kindl mehr? Jetzt bin ich pleite nach der allerersten Runde. Und auf einmal weiß ich, wovon die Leute reden. Das muss dieser Untergang des Abendlandes sein.

Der Untergang des Abendlandes

Fazit

Von Wegen Lisbeth nehmen sich mit ihren ironischen Texten selbst nicht zu ernst, wodurch sie als Newcomer umso sympathischer wirken. Ihr Indie-Pop kommt locker und fröhlich daher, die Texte aber nie klischeehaft. Auch wenn der ein oder andere Song vom Album eher als Ohrwurm hängenbleibt, während man über andere auch mal drüberhört. Trotzdem – wenn man 'Grande' hört, weiß man, dass man nicht der Einzige ist, den die Konsistenz von Milchschaum nicht interessiert und der keinen Instagram-Account mit perfekten Fotostrecken hat. Mit Von Wegen Lisbeth ist der ganze Alltagswahnsinn eben gar nicht mehr so schlimm, sondern kommt mit einem Augenzwinkern ganz 'Grande' um die Ecke.

 

Kommentieren

Von Wegen Lisbeth: Grande

Tracklist:

1. Meine Kneipe*

2. Chérie

3. Komm mal rüber bitte*

4. Drüben bei Penny

5. Bitch*

6. Wenn du tanzt

7. Der Untergang des Abendlandes

8. Lisa

9. Sushi*

10.Bärwaldpark

11.Milchschaum

12.Becks Ice

13.Unterm Schrank

14.Freigetränke

 

*Anspieltipps

Erscheinungsdatum: 15.07.2016
Columbia (Sony Music)

Den zugegebenermaßen ziemlich unterhaltsamen Tourblog der Band kann man hier lesen!

Und für alle, die lieber Fotos anschauen: Die Jungs sind auch auf Instagram.