Kulturveranstaltungen trotz Corona

Kulturtipps zum Montag

Die kalte Winterzeit bricht ein und zahlreiche Kulturstätten mussten ihre Türen wieder schließen. Kein Grund nicht trotzdem Kultur in vollen Zügen zu genießen. Hier kommen drei Kulturtipps um dir die kalten Novembertage ein wenig zu versüßen!
Jeden Montag gibts 3 Kulturtipps vom Kultstatus!

#1 100 Jahre deutsches Radio im D21

Seit 100 Jahre läuft also das deutsche Radio nun schon in unseren Autos, Küchen oder Wohnzimmern. Auch wenn mephisto 97.6 mit seinen 25 Jahren noch nicht ganz so alt ist gibt es Grund zu feiern, denn was wären wir ohne die erste Radio-Testsendung 1920 in Königs Wusterhausen. 

Zu diesem feierlichen Anlass haben Studierende der HGB, der Kunstraum D21, Redakteur*innen des Deutschlandfunk Kultur und viele weitere Akteure ein buntes spannendes Programm kuratiert. Der Hauptteil wird dabei, wie sollte es anders sein, die Radiosendung “Anybody out there?!” sein, welche sich Freitags bis Sonntags von 15 bis 20 Uhr mit der Entwicklung und Experimentierens im Radio beschäftigt.

Das Programm ist im Livestream unter https://www.d21-leipzig.de/ausstellung/is-anybody-out-there-100-jahre-ra... , bei Radio Blau 99.2 und Radio Corax 95.9 oder vor den Ausstellungsräumen des D21 Kunstraums in Leipzig-Lindenau zu hören. Hier kann man neben dem Lauschen auch Teil der Live-Sendung werden und die Produktion durch die Schaufenster des Kunstraumes mitverfolgen. 

Neben der Sendung werden noch viele weitere Veranstaltungen und Kooperationen stattfinden, über die ihr euch unter https://www.hgb-leipzig.de/hochschule/kalender/995 informieren könnt. 

Also nehmt euch die Zeit und Lauscht noch bis zum 22. Dezember der Geschichte des deutschen Radios. 

Foto: D21 Kunstraum 

#2 Ich und Karl May 

Theateraufführungen online streamen. Die einzige Möglichkeit in diesen Tagen und doch einfach nicht das Gleiche wie in einem Saal mit vielen anderen Besuchern gebannt das Geschehen auf der Bühne zu verfolgen. Aber was ist wenn man Online-Theater mal ganz anders denkt und die heutigen Möglichkeiten ins Spiel mit einbaut. 

Genau diesen Weg geht das Format “The Cockpit Collective” der Schaubühne Lindenfels mit ihrem Interface Theater. Die Gäste erwartet eine Begegnung der ganz besonderen Art. Ein Abend über zoom mit Persönlichkeiten wie Hedy Lamarr, Karl May oder Elon Musk und die Möglichkeiten über die Zukunft und die Vergangenheit zu sprechen, Fragen zu stellen und gemeinsam Antworten zu finden.

Eine kleine Zeitreise auf die man sich am 24. November ab 20 Uhr begeben kann.

Tickets gibt es unter https://www.schaubuehne.com/spielplan-veranstaltungen-leipzig/the-cockpit-collective

#3 “Endlich Populär?” - der Klub der Populisten lädt ein.

Was bedeutet eigentlich Populismus? Und ist dieser immer als etwas Negativ zu verstehen? Dieser diskussionswürdigen Fragen stellen sich am Samstag Abend vier Philosoph*innen im Rahmen der Lesebühne des Klub der Populisten, auch KDP genannt. 

Neben eigenen Texten wollen sie mit dem Publikum ins Gespräch kommen und den Populismus mal ganz genau betrachten. 

Wer also Lust auf einen diskussionsreichen Abend unter dem Motto “Endlich Populär?” hat, kann sich hier  https://www.transformatorenwerk-leipzig.de/events/klubderpopulisten.html kostenlos anmelden und am 24. November um 19.30 Uhr Teil des interaktiven Online-Lesesalons werden. 

 

Kommentieren

Minou Becker
23.11.2020 - 09:08
  Kultur

#1 RADIO, AUSSTELLUNG

LIVESTREAM Anybody out there?!

Ausstellung D21

weitere Veranstaltungen gibts hier.

#2 DIGITALES THEATER

digitales "Interface Theater" der Schaubühne Lindenfels 

Hier gibts Tickets.

#3 ONLINE LESESALON, DISKUSSION

Klub der Populisten