Interview

Iva Nova

Wodka, Matrjoschkas und Bären. Das sind Dinge, die einem in den Kopf kommen, wenn man an Russland denkt. Die russische Band Iva Nova kann mit solchen Klischees aber nicht viel anfangen. Wir haben die vier Sankt Petersburgerinnen interviewt.
Iva Nova vor der Mephisto Holzwand
Mehr als bloß Uffta Uffta - Iva Nova, Frauenpower aus Sankt Petersburg

Angefangen haben die Vier mit Musik im Jahre 2002. Damals ging es musikalisch noch eher in die Richtung Folk-Punk. Mit der Zeit fanden Iva Nova aber ihren eigenen Stil. Russische Folklore bildet dabei die Grundlage, allerdings sollte man bei Iva Nova nicht erwarten, dass sie einfach den Soundtrack einer Balkanbeatsparty runterdudeln. Ihr Sound ist mal düster, mal stimmungsvoll, aber immer authentisch.

Iva Nova - Yaga

Wir haben uns mit Iva Nova über ihren musikalischen Werdegang unterhalten und was für sie typisch russisch ist:

Iva Nova im Interview mit Musikredakteur Heinrich Jakunin
Iva Nova im Interview mit Musikredakteur Heinrich Jakunin

 

 

Kommentieren

Heinrich Jakunin
21.05.2017 - 09:31
  Kultur