Botschafter im Gespräch

Israels Botschafter auf den Zahn gefühlt

Israel ist dieses Jahr das Partnerland der Buchmesse 2015. Botschafter Yakov Hadas-Handelsman hat dies als Anlass genommen, um der Messe einen Besuch abzustatten. mephisto 97.6-Reporter Salomo Zeltner hat mit ihm gesprochen.
der israelische Botschafter Yakov Hades-Handelsman
Redakteur Salomo Zeltner und der israelische Botschafter Yakov Hades-Handelsman

Bücher israelischer Autoren, wie die von Amos Oz, stehen in Deutschland hoch im Kurs.
Denkbar war das nicht immer: Erst mit Eröffnung der ersten Botschaften in Tel Aviv und Bonn –Mitte der 1960er Jahre – begann sich die geschichtsträchtige Beziehung zwischen Deutschland und Israel langsam positiv zu entwickeln, sodass sich als Begleiterscheinung nach und nach ein reger Austausch in der Literaturszene entwickeln konnte.

Heute feierte in Leipzig die Buchmesse Eröffnung, die in diesem Jahr ihren Messeschwerpunkt dem deutsch-israelischen Dialog widmet.

mephisto 97.6-Reporter Salomo Zeltner hat dies als Anlass genommen, um in diesem Rahmen mit dem israelischen Botschafter Yakov Hadas-Handelsman zu sprechen. Dabei ging es nicht nur um Literatur, sondern auch um die politischen Verhältnisse im Land, die sich im Verlauf der kommenden Woche durch die anstehenden Wahlen grundlegend ändern könnten. 

Salomo Zeltner im Interview mit dem israelischen Botschafter Yakov Hades-Handelsman
 

 

 

Kommentieren