Berlinale 2014

Geoooooorge!

Der Samstag stand bei der Berlinale ganz im Zeichen des wohl am meisten gefeierten Starbesuchs: George Clooney. mephisto 97.6-Reporterin Miranda Schiller war mit im Gedränge. Ein paar Eindrücke.

George Clooney war am Samstag in Berlin, um seinen Film "The Monuments Men" bei der Berlinale zu präsentieren. Sich selbst präsentierte er mehrmals im Laufe des Tages, natürlich immer begleitet von kreischenden Menschenmengen. Am Abend hörte man sogar schon "Ach nee schon wieder George Clooney. Jetzt reicht's aber mal." - So sindse, die Berliner.

 

 

Kommentieren

Miranda Schiller
09.02.2014 - 16:17
  Kultur