Adventskalender

Die Zeit steht still

Die dritte Dezemberwoche steht bei uns unter dem Motto "Die Zeit steht still". Woran denken Sie bei diesem Thema? – Stehen bleiben, inne halten, scheitern? Seien Sie gespannt, was sich unsere Redakteure haben einfallen lassen.
Die Zeit steht still – das Thema der dritten Dezemberwoche unseres mephisto 97.6-Adventskalenders.

Hier finden Sie alle Beiträge unseres mephisto 97.6 - Adventskalenders zum Nachhören!

Türchen 15 – Stillstehen

Es fehlt der Antrieb, es fehlt die Lust – wer kennt das nicht? mephisto 97.6-Redakteur Ole Zender über das Stillstehen in der Gesellschaft. 

Türchen 15 – Ole Zender über das Stillstehen.
 

Türchen 16 – "Ode an"

"Fäden aus sattem Braun. Fäden, die sattem Safran ähneln." Was könnte das sein? "Dieses kurze Moment des nicht mehr als nur da seins. Kein denken. Kein zweifeln. Bloß sein." Eine Kurzgeschichte von mephisto 97.6-Redakteurin Constanze Gräsche. 

Türchen 16 – "Ode an", eine Kurzgeschichte von Constanze Gräsche
 

Türchen 17 – Wohngemeinschaft Demenz

In Deutschland leiden etwa 1 Millionen Menschen unter einer Demenz. Die meisten von ihnen sind älter als 65 Jahre. Ihre geistigen Fähigkeiten werden durch die Krankheit stark beeinträchtigt. Die Zeit kann für den ein oder anderen dabei manchmal stehen bleiben. In Leipzig wohnen deshalb demente Senioren unter einem Dach zusammen – in einer darauf spezialisierten Wohngemeinschaft. mephisto 97.6-Redakteurin Kristin Franke hat sich dort umgesehen. 

Ein Beitrag von Kristin Franke über eine Leipziger Demenz-WG.
 

Türchen 18 – Innehalten

In zwei Wochen ist schon der Beginn eines neuen Jahres. Jetzt in der Weihnachtszeit, in der man zur Ruhe kommt, in der die Zeit scheinbar stillsteht, kann man noch einmal zurückblicken, auf die Geschehnisse dieses Jahres. Man nimmt sich einen Moment, um inne zu halten...
 

Ein Beitrag von Manuel Anhut, gesprochen von Ole Zender über das Innehalten zur Weihnachtszeit.
Ein Beitrag von Manuel Anhut, gesprochen von Ole Zender über das Innehalten zur Weihnachtszeit.

Türchen 19  – Auf ein Glas Wein

"Sie tranken auf ihre Träume, darauf, dass niemals alle Realität werden würden."

Hinter dem heutigen Türchen verbirgt sich das Geheimnis eines Abends der Zweisamkeit mit viel Wein, Gefühl und Melancholie in einem Moment, indem die Zeit scheinbar stillsteht.

Ein Beitrag von mephisto 97.6-Redakteurin Constanze Gräsche.
1912 Adventskalender
 

Kommentieren

Adventskalenderwoche 1:

Weiße Weiten

 

Adventskalenderwoche 2:

Friede, Freude, Eierkuchen

 

Adventskalenderwoche 3:

Die Zeit steht still