Doppelpassprojekt des LOFFT

Die Oper im Friseursalon

Die aktuelle Kooperation des LOFFT mit der Oper Dynamo West aus Berlin kombiniert zwei Konzepte, die auf den ersten Blick überhaupt nicht zueinanderpassen: Ein alltägliches Thema inszeniert mit den Mitteln und im Stil einer Oper.
In dem Bild ist eine schere zu sehen
Eine Haarschneideschere

Jedes Jahr vergibt die Kulturstiftung des Bundes Förderungen für Kooperationen zwischen festen Theaterhäusern und freien Gruppen. Zwei Jahre dauert die Zusammenarbeit, und in diesem Zeitraum lässt sich weit mehr auf die Beine stellen als in der üblichen einjährigen Spielzeit. Das LOFFT hat einen der begehrten sogenannten Doppelpässe erhalten und arbeitet nun mit der Oper Dynamo West aus Berlin zusammen. „Wunder Opus 5“ nennt sich das gemeinsame Projekt und besteht aus fünf Inszenierungen, von denen die fünfte im Sommer 2015 das große Finale darstellen wird.

Salon Chris

Allein die Themenfindung für den ersten Teil des „Wunders“ ist eine amüsante Geschichte. Während die Mitglieder der Oper Dynamo West nach einem Thema für das Doppelpassprojekt suchten, ließ sich einer von ihnen die Haare schneiden – bei Christa Kabisch. Dabei entstand die Idee, sie zum Mittelpunkt und zur Hauptfigur der ersten Episode zu machen. Schließlich sind Friseure von Natur aus nicht die schüchternsten Menschen und wissen auch viele merkwürdige Geschichten zu erzählen.

Eine Oper in Lindenau

Eben diese Geschichten legten den Grundstein für die Inszenierung. Die amüsanten, gefühlsgeladenen und erzählenswerten Momente aus Christas Leben werden in „Salon Chris“ aufgegriffen und mit den Mitteln der Oper erzählt und dargestellt. Die Beteiligten sind dabei aber keine Opernsänger. Sie sind Schauspieler, Musiker oder einfach nur Theaterbegeisterte, die allerdings eins gemeinsam haben: Sie alle kommen direkt aus dem Leipziger Westen.

 

Thora Schubert hat sich "Salon Chris" im LOFFT angeschaut.
 
 

Kommentieren

Thora Schubert
26.02.2014 - 10:01
  Kultur

Salon Chris

Die Premiere ist am 28. Februar um 20 Uhr.