Interview

Die Ästhetik des Plastiks

Am 28.10. haben Say Yes Dog im Rahmen ihrer Plastic Love Tour auch im Täubchenthal Halt gemacht. Schlagzeuger Pascal, hat sich vorher ein paar Minuten Zeit genommen um mit uns über das Album, Bandnamen und schlechte elektronische Musik zu quatschen.
Say Yes Dog
Paul, Aaron und Pascal sind Say Yes Dog: drei Worte, drei Buchstaben, drei Mitglieder.
Isabel Woop im Gespräch mit Pascal von Say Yes Dog.
Pascal von Say Yes Dog im Interview.

Eigentlich wollten Paul, Aaron und Pascal nur zusammen aufs Fusion-Festival. Doch was tun, wenn die Tickets längst vergriffen sind? Richtig: Eine Band gründen. Die drei Freunde, die sich über die Umwege Berlin und Luxembourg in Den Haag kennengelernt haben, schrieben kurzerhand ihren ersten Song „Get It“. Das Ergebnis schickten Say Yes Dog an die Fusion-Veranstalter und waren kurze Zeit später Teil des Line-Ups. Blöd nur, dass es bis dahin lediglich einen Song gab. Also entstand in eben so kurzer Zeit gleich auch die erste EP der Band. Mit der tourten Say Yes Dog durch Europa, spielten auf Festivals und wurden schnell zum Geheimtipp. Neue Songs gab es lange Zeit dennoch nicht. Jetzt sind die drei Jungs mit ihrem Debut-Album "Plastic Love" auf Tour. Am 28.10.2015 haben sie auch einen Stop in Leipzig eingelegt. Schlagzeuger Pascal hat sich vorher ein paar Minuten Zeit genommen und mit uns über das Album, Bandnamen und schlechte elektronische Musik gesprochen.

 

Kommentieren

Say Yes Dog im Web 2.0:

Plastic Love war bei uns auch CD der Woche. Eine ausführliche Rezension zum Album findet ihr hier.

Beim Konzert der Jungs waren wir natürlich auch dabei. Wie das war könnt ihr hier nachlesen.