Songslam Leipzig

Das große Finale!

Die vierte Saison des von Julius Fischer und Tim Thoelke moderierten Songslams ging gestern mit einem großen Finale zu Ende. Die besten Singer-Songwriter der Saison traten hier mit eigenen Stücken gegeneinander an.
Die Moderatoren des Abends: Julius Fischer und Tim Thoelke
Die Moderatoren des Abends: Julius Fischer und Tim Thoelke

Der Leipziger Songslam in der Moritzbastei ist längst nicht mehr unbekannt. Organisiert und moderiert von Poetry Slammer Julius Fischer sowie DJ und Moderator Tim Thoelke, gab es hier wieder eine Bühne für eine internationale Auswahl an Singer-Songwritern. Aus den Gewinnern der vergangenen neun Songslams wurde ein Sieger gekrönt. Belohnt mit einer Flasche Sekt und einem Auftritt in der Moritzbastei ging – mit seinen Songs übers Pilzeessen im Wald sowie über sein unstillbares Verlangen nach Sex – der Poetry Slammer und Songwriter Timo Senfleben hervor. "Er hat zwar darüber gesungen, dass er Sex will, aber gerade habe ich ihn immer noch alleine an der Bar stehen sehen", waren Julius Fischers Worte zu Senflebens Textwahl.

Mitmachen kann jeder

Beim Songslam gibt es nur wenige Kriterien, um selbst teilnehmen zu können. Vorraussetzung ist,  dass man höchstens zu zweit auftritt und drei selbstgeschriebene Stücke mit auf die Bühne bringen kann. Eine Bewerbung oder eine Probeaufnahme ist dabei nicht nötig. Jeder, der den Vorraussetzungen entspricht, kann sich einfach anmelden und so Publikum wie auch die Moderatoren überraschen. Das ist es auch, was den Songslam ausmacht. Jeder Künstler bringt seinen ganz eigenen Charme mit auf die Bühne. Zwar lief der erste Teil des Songslams etwas träge an und das Publikum musste erst warm werden, doch der zweite Teil wurde energiegeladener. "Gerade in der zweiten Hälfte war es so wie wir es auch kennen, dieses Finale. Wo man halt richtig denkt wow und es kommt wirklich ein Ding nach dem anderen und es ist wirklich total geil!", schätzte auch Moderator Tim Thoelke die zweite Hälfte des Songslams ein.

Im September geht es weiter

Mit verschiedensten Klängen ging das vierte Finale des Songslams seinem Ende zu. Balladen wurden gesungen und Rocksongs präsentiert. Rundum ein buntes Programm, das sein Publikum begeisterte. Leichte Unterhaltung, die einen Abend entspannt ausklingen lässt. So kann man sich mit eingängigen Melodien, aber auch dem ein oder anderen falschen Akkord im Ohr, schon auf die neue Saison im kommenden September freuen.

Reporter Ole Zender im Gespräch mit Moderatorin Lili Meyer

Moderatoren und Organisatoren des Abends: Julius Fischer und Tim Thoelke
 

Songslam 2014 finale

 

 

 

Kommentieren