Interview

Das böse Wort ‚Mainstream’

Die Musiker von "fon" schlagen eine Brücke von Alternative zu Postrock. Die Band wurde in Leipzig gegründet. Hier hat sie im Jahr 2015 bereits vier Konzerte gegeben und schaut häufig vorbei - diesmal auch bei mephisto 97.6.
Tim Vollmann, Robby Kranz, Richiee Syhre, Katharina Helmke (v.l.n.r.)

"fon" steht für "far or near". Die Band wurde 2013 von Katharina Helmke, Robby Kranz, Tim Vollmann und Richiee Syhre in Leipzig gegründet. In ihrer Musik erzählen sie von "Sehnsucht, Verzweiflung und Leidenschaft, aber geben auch klare Statements zu gesellschaftskritischen Themen und politischen Ansichten". 

Alternative kann erst mal Gesang beinhalten. Postrock kann mehr Dynamiken einbringen. Alternative ist meistens ein bisschen – ich möchte das böse Wort ‚Mainstream’ nehmen. Postrock bringen wir ein bisschen durch die Instrumente rein.

Robby Kranz, Gitarrist von "fon"

Ihr neues Album „Solution“ hat die Band in „detailverliebter Eigenproduktion“ erstellt. Dafür mussten 500 CDs von Hand bedruckt werden.

Im Interview mit mephisto 97.6 sprachen "fon" über Frontfrauen, fehlende Vorbilder, ihren Musikstil und Festivals:

Die Band "fon" im Interview mit Moderatorin Ina Beyer
 

 

 
 

Kommentieren

Nil Idil Cakmak, Simon Bernard
06.11.2015 - 19:40
  Kultur

Tourdaten

Seit März 2015 tourt "fon" durch Deutschland. Mehr Informationen zu den Tourdaten gibt es auf ihrer Website.