Technik

Cyborgs - Menschen der Zukunft

Cyborgs sind die Menschen der Zukunft - steckt dahinter menschliche Hilfe oder der bloße Optimierungsdrang?
Handprothese
Cyborgs sind die Verschmelzung von Mensch und Technik.

Nach einem langen Arbeitstag das Handy wegzulegen und den Laptop auszuschalten, empfinden viele als ein befreiendes Gefühl. Außerdem erfreuen sich technikfreie Abende immer größerer Beliebtheit. Menschen, die auf Technik nicht mehr verzichten können, sind Cyborgs. 

Cyborgs sind Organismen, die neben der biologischen Komponente auch eine technologische Komponente in sich tragen, sie sind also die Verschmelzung von Mensch und Technik.

Unterschiedliche Probleme, unterschiedliche Technik

Cyborgs sind dabei so vielfältig, wie die in ihnen verwendete Technik. Sowohl Menschen mit Prothesen oder Chochlea-Implantaten als auch Personen mithilfe von Chips oder Antennen technischen Spielereien nachgehen, werden durch den Begriff Cyborgs bezeichnet. Elle Nerdinger, Vorsitzende des Cyborg e.V., sagt dazu folgendes:

In der medizinischen Technik benötigen Patienten am häufigsten Prothesen und sogenannte Chochlea-Implantate, mit denen es Schwerhörigen oder Gehörlosen ermöglicht werden kann, ein möglichst gesunden Leben zu führen. Der technischen Spielrei hingegen sind keine Grenzen gesetzt. Am häufigsten lassen sich Menschen RFID-Chips (radio-frequency identification) in die Hand oder das Ohr implantieren, um beispielsweise Gesundheitsdaten zu speichern.

Elle Nerdinger, Vorsitzende des Cyborg e.V.

Vorreiter der Cyborgs

Neill Harbisson gilt als bekanntester Cyborg-Aktivist. Im Alter von 21 Jahren implantierte er sich eine Antenne, mit der er Farben hören kann. Er kann seit seiner Geburt lediglich schwarz-weiß-grau Töne sehen (Achromatopsie).

Ich wollte Farben wahrnehmen, weil ich meine Neugierde befriedigen wollte und nicht um ein Problem zu lösen. Und ich bin immer noch neugierig, es gibt noch vieles, dass ich nicht wahrnehmen kann. Mein Ziel ist daher permanent neue Sinne und Organe zu entwickeln, um mehr von der Realität spüren zu können.

Neill Harbisson, Cyborg-Aktivist

Der Beitrag zum Nachhören:

Interview mit "Cyborg e.V." Vorsitzende Elle Nerdinger
Elle Nerdinger Interview

 

 

Kommentieren

Meret Ester, Therese Werner
12.03.2020 - 14:48

Cyborg e.V. in Berlin

Der Verein "Cyborg e.V" aus Berlin vertritt Cyborgs in öffentlichen Debatten, hält Vorträge  und bietet zudem die Möglichkeit, sich mit den regelmäßigen Treffen im x-hain in Berlin Friedrichshain zu vernetzen.