Könneritzstraße

Baustelle pünktlich fertig

Knapp zwei Jahre wurde in der Könneritzstraße gebaut – nun ist eine Ende in Sicht. Pünktlich zum 8. August wird die LVB ihre "Sommerbaustellen" fertigstellen und für den Bahnverkehr wieder freigeben.
KÖ Bauarbeiten
Die Könneritzstraße in Leipzig

Insgesamt investieren die Leipziger Verkehrbetriebe in diesem Jahr knapp 26 Millionen Euro in die Verbesserung ihrer Infrastruktur. Das heißt ein Leistungsfähigeres und weiteres Netz. Wie bereits berichtet, wurde der Nahverkehrsplan bisher noch nicht eingehalten.Nun versuchen sie es besser zu machen. Die bisher 12 km Langsamfahrstrecken sollen auf 6 km halbiert werden. Somit kann ein kontinuierlicherer und pünktlicherer Fahrplan gewehrleistet werden.

Sommerbaustellen = fertig

Alle Sommerbaustellen die mit Beginn der Sommerferien angefangen wurden, können bis zum Ende der Sommerferien pünktlich fertig gestellt werden. Ab 8. August werden alle Strecken wieder durch die LVB befahren. Gebaut wurde unter anderem in der Delitzscher Straße oder der Bornaischen Straße. Dort wurden u.a. die Gleisen modernisiert und erneuert. Die Bahnen sollen leiser und mit weniger Erschütterungen fahren. Auch wurde in der Bornaischen Straße eine Barrierefreie Haltestelle eingerichtet.

Bauen an der KÖ

Geschäfte geöffnet

Auch bei der Baustelle an der Könneritzstraße ist ein Ende in Sicht. Seit knapp zwei Jahren wird dort nun schon gebaut. Zuerst wurden durch die Wasserwerke neue Abwasser- und Wasserrohre verlegt. Danach konnten die LVB pünktlich mit den Gleiserneuerungen beginnen. Die Arbeiten dauern noch bis September an. Danach wird das städtische Tiefbauamt mit dem Straßen- und Gehwegbau beschäftigt sein. Auch werden Ampeln und neue Parkplätze installiert. Im November sollen auch diese Bauarbeiten abgeschlossen sein. Insgesamt haben die LVB fünf Millionen Euro in die KÖ investiert. Auch Stadt und KWL haben investieren müssen.

mephisto 97.6 Redakteurin Theresa Hellwig war beim Rundgang in der Könneritzstraße dabei: 

mephisto 97.6 Redakteur Marc Zimmer im Gespräch mit Moderatorin Carina Fron
 
KÖ Bauarbeiten
 
 

Kommentieren