Die Kolumne

Adieu, Datenschutz!

Die Kolumne. Immer freitags und immer mit den guten Fragen der Woche. Diesmal: Julien Reimer über geheime Vorlieben, ein menschenähnliches Wesen und Andris Nelsons.
Die Kolumne. Immer freitags bei mephisto 97.6, immer im Netz und immer mit den guten Fragen der Woche.
Was ist in dieser Woche passiert? Unsere Kolumnisten haben wie immer eine Antwort auf die wichtigsten Fragen.

Julien Reimer über geheime Vorlieben, ein menschenähnliches Wesen und Andris Nelsons.

Adieu, Datenschutz! – die Kolumne von Julien Reimer
1109 Kolumne Julien

Windows 10 ist da und alle kritisieren den mangelnden Datenschutz. Ein Wort zur Technik des 21. Jahrhunderts?

Das Wort Datenschutz wird wohl genauso in der Versenkung verschwinden wie die Wörter Stelldichein, hanebüchen und adieu. Also: Adieu, Datenschutz. Es war schön mit dir, ab jetzt muss es auch ohne dich gehen. Daher Flucht nach vorn, ich werde mich selbst offenbaren, noch bevor Windows es herausfindet: Ich habe Schuhgröße 42, weitsichtige braune Augen und einen Zeigefingerabdruck vom Typ Wirbel. Ich kaufe liebend gern Kirschjoghurt mit 3,8 Prozent Fett. Außerdem lese ich Romane von Fjodor Dostojewski im Original. Ich höre Musik von Helene Fischer. Und ich fahre Skateboard auf dem Richard-Wagner-Platz. Mist, Windows weiß garantiert, dass das alles gelogen ist.

Kolumnist Julien Reimer

An der Entdeckung eines neuen Verwandten des Menschen waren auch Forscher des Leipziger Max-Planck-Instituts beteiligt. Bist du auch ganz aus dem Häuschen?

Nun ja. Schön und interessant. Dieses Wesen habe ein „orangengroßes Gehirn“ gehabt und seine Mitwesen auf einer Art Friedhof bestattet. Toll. Aber was hat das mit mir zu tun? Ich habe schon genug mit dem Homo sapiens sapiens zu leiden, der leider oft nicht so richtig sapiens, also wissend, ist. Beispielsweise Radfahrer, Hundehalter oder Warteschlangenvordrängler. Obwohl man sich da manchmal doch in die Urgesellschaft flüchten möchte, da durfte man noch mit der Keule zuschlagen. Grunz.

Die Kulturnachricht des Jahres: Andris Nelsons wird neuer Gewandhauskapellmeister. Was wird er bei dieser Kapelle zu meistern haben?

"Freude, schöner Götterfunken"

Und nächste Woche?

Ist endlich mal wieder Stadtratssitzung. Wie lange mussten wir die Sommerpause durchdurststrecken. Endlich. Juchhe.

 

Kommentieren

Die Kolumne. Immer mit den guten Fragen der Woche. Und immer freitags im Faustschlag.