Melt! Festival 2017

#20yearsofmelt

Sattelt eure Einhörner, das Melt! Festival wird 20 Jahre alt! Und das schreit doch förmlich nach einem 3-Tages-Geburtstagsfest!
Nachtleben beim Melt! Festival

Im Jahre 1997 fand mit knapp 1.000 Besuchern das erste Melt! Festival statt. Nun pilgern seit etwa neun Jahren rund 20.000 Menschen Mitte Juli gen Ferropolis, um unter den fünf gigantischen Baggern des ehemaligen Tagebaugeländes tanzend den Boden zum Beben zu bringen. Dieses Jahr zu einem ganz besonderen Wochenende: Das Melt! Festival feiert eine runde Geburtstagsparty der Extraklasse!

Was erwartet mich?

Kein Topfschlagen, nein, auch keine Riesen-Piñata. Das Melt! glänzt mit einem wundervollen Line-Up, das sowohl die Elektro- als auch die Alternative-Herzen höher schlagen lässt. Zum Geburtstag schenkt das Melt! sich und seinen Besuchern eine Art Space, in der Musik, Licht, Tanz und Performance den Kopf auf Reisen schicken werden. Auch der bekannte Berliner Club Sisyphos ist dabei, um zu gratulieren und hat seine eigene Area im so genannten Melt! Forest, auf der die Resident-Djs mit wummernden Bässen das Blut durch den Körper der Besucher pumpen wird. Freiluftkino, Baumhaus, Hängematten, Yoga, liebevolle Deko, ausgelassene Stimmung – all das bietet das Melt! seinen Besuchern, um tagsüber in der Sonne Kraft für die Nacht zu tanken. Denn mit dem Sonnenuntergang beginnt das Nachtleben in Ferropolis, gespickt mit den besten Künstlern auf mehreren Floors.

Es muss nicht immer Musik sein, es gibt auch ein Freiluftkino

Was sind die großen Namen?

Mit Headlinern wie Die Antwoord, Bonobo, Bilderbuch, Fatboy Slim, Maceo Plex oder Warpaint deckt das Melt! ein großes Spektrum an Musikliebhabern ab. Kleinere Künstler wie HVOB & Winston Marshall oder Von Wegen Lisbeth runden das ganze Spektakel großartig ab. Dazu kommen Künstler, deren Namen man schon auf früheren Line-Ups entdecken konnte, Ellen Allien oder Modeselektor, die dem Melt! Festival zu seinem Geburtstag gebührend die Ehre erweisen wollen.

Und nun?

Die einzige Antwort auf diese aus der Kreativkiste gekrochene Geburtstagseinladung ist: Packt den Rucksack mit Konfetti, Glitzer, Bier und Luftschlangen – das wird ein Fest!

 

Kommentieren

Valerie Zöllner
07.07.2017 - 09:11
  Kultur

Das wichtigste im Überblick:

Wann: 14. – 16. Juli 2017

Wo: Ferropolis (Gräfenhainichen)

Line-Up: Die Antwoord, Bonobo, M.I.A., Phoenix, The Kills, Bilderbuch, Fatboy Slim, Modeselektor, Dixon, Tale Of Us, Sampha, SOHN, Warpaint, Glass Animals, Soulwax, Claptone, Kate Tempest, Marcel Dettmann, Adam Beyer, Recondite, Maceo Plex, u.v.m.