Finanzen

Fahrbare Sparkassenfiliale in Rackwitz

Wer jung ist, ein Konto bei der Sparkasse hat und in Leipzig wohnt, hat es leicht, Geld abzuheben. An gefühlt jeder Ecke steht ein Automat. Etwas weiter nördlich, in der kleinen Gemeinde Rackwitz, müssen die Bürgerinnen und Bürger flexibler sein.

Das nordsächsische Dorf Rackwitz liegt knapp zehn Kilometer vom Leipziger Hauptbahnhof entfernt. Von der 5.000 Einwohnerinnen und Einwohner-Gemeinde in die Messestadt und zurück zu fahren ist durch halbstündigen S-Bahn-Verkehr relativ leicht. Rackwitzer Sparkassen-Kundinnen und Kunden müssen diese Fahrt seit Januar allerdings für jedes Bankgeschäft und jedes Abheben von Geld auf sich nehmen.

Der einzige Zeitraum, in dem die Menschen im Dorf vieles davon auch vor Ort erledigen können, ist Donnerstagmorgens ab 8 Uhr für eine halbe Stunde. Dann hält dort eine der beiden Fahrbaren Filialen der Leipziger Sparkasse. Auf den ersten Blick erinnert der kleine Bus an einen sehr großen Eiswagen. Die Services werden allerdings aus datenschutztechnischen Gründen nicht vor, sondern im Wagen in drei kleinen, voll ausgestatteten Räumen angeboten. Das Team einer Fahrbaren Filiale besteht aus einer Fahrerin oder einem Fahrer und einer Serviceberaterin oder einem Serviceberater.

Seit wann gibt's denn sowas?

Im Jahr 1992 ging im Leipziger Umland zum ersten Mal eine Fahrbare Filiale auf Tour. Damals wurden zwei Standorte an zwei Tagen der Woche angefahren. Mittlerweile ist eine weitere Filiale dazu gekommen (Zum Vergleich: In Dresden sind es aktuell fünf Stück). Eine ist für den Südraum und Landkreis Leipzig zuständig, die andere für den Landkreis Nordsachsen, unter den auch Rackwitz fällt. Zusammen bedienen die beiden Filialen aktuell 58 Standorte und sind von Montag bis Freitag, meist ganztags, unterwegs. Die Filiale Nordsachen legt dabei pro Woche 500 Kilometer zurück.

Gerade die neueren Filialen, sowohl um, als auch in der Stadt selbst, sind durch Einsparmaßnahmen der Sparkasse Leipzig entstanden. Laut Thomas Schmieder, dem Serviceberater der Nordsachsener Filiale, werde sich der Trend auch weiterhin in diese Richtung entwickeln.

Wir haben einen öffentlichen Auftrag zu erfüllen, flächendeckend mit Geld zu versorgen. Die Tendenz wird noch so lange bleiben, wie wir sehen, dass der Bedarf beim Kunden noch da ist, den Service anzubieten.

Thomas Schmieder, Serviceberater Fahrbare Filiale Landkreis Nordsachsen 

Von der Rackwitzer Bevölkerung wird die Filiale mit gemischten Gefühlen angenommen. Es gibt bereits einige Leute, die man als Stammkundinnen und -kunden bezeichnen könnte und Thomas Schmieder betont auch, wie wichtig ihm das Persönliche sei. Andere Leute wiederum, vor allem diejenigen, die das Angebot erstmalig aufsuchen, wirken eher etwas hilflos wenn Schmieder gerade nicht vor dem Wagen steht und helfen kann.

Morgens unterwegs in Rackwitz

mephisto 97.6-Redakteur Hendrik Zimny hat sich die Filiale am Standort Rackwitz einmal genauer angesehen. Im Gespräch mit den Menschen vor Ort, zeigt sich eine eher negative Grundhaltung gegenüber dem Konzept und Entrüstung über die frühmorgendlichen Standzeiten. Die Einsparmaßnahmen werden kritisiert, nicht jedoch der Serviceberater selbst.

Es ist ein undankbarer Job.

Rackwitzer Bürgerin  

Die Donnerstags-Tour mit acht Standorten ganz zu begleiten, ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich gewesen. Somit wird mit dem Beitrag nur die Situation in Rackwitz dargestellt, die nicht repräsentativ für die anderen 57 Standorte ist.

Der Beitrag zum Nachhören:

Ein Beitrag von Hendrik Zimny.
2407_MS_Sparkasse
 

Kommentieren

Mehr zum Thema:

In den USA geht ohne Schecks gar nichts. In Schweden kann die Kollekte in der Kirche mit Karte bezahlt werden. Auf der ganzen Welt geht der Trend weg von Münzen und Scheinen. Dafür werden digitale Formen von Währungen immer beliebter. Die Deutschen hingegen lieben, nach wie vor, ihr Bargeld - auch wenn zumindest die Tendenz leicht davon weg geht.

mephisto 97.6-Redakteurin Alexandra Möckel hat sich mit der Frage beschäftigt, ob Deutschland vielleicht dennoch eine Zukunft ohne Bargeld bevorstehen könne.